Mittwoch, 13. April 2011

Leseflaute, Umzug & Vorablesen

Hallöchen ihr Lieben,

tut mir echt Leid, dass ich im Moment sooo wenig schreibe, aber irgendwie habe ich gerade eine ziemliche Leseflaute. Die ist zwar am Abklingen, aber einige Wochen war es echt schlimm. Jedes Buch, dass ich angefangen habe, hab ich zur Seite gelegt, alles fand ich schlecht, nichts hat mir gefallen :/ Lesen hat keinen Spaß gemacht und ich konnte mich auch überhaupt nicht auf das, was ich lese konzentrieren. Was wohl auch daran lag/liegt, dass mir im Moment so viel durch den Kopf geht, alles schwirrt durcheinander, immer wieder galoppieren meine Gedanken in eine Richtung, in die sie eigentlich gar nicht sollen. Abends schaue ich meistens lieber in die Glotze, auch wenn da eigentlich nur Schrott kommt. Das ist gerade irgendwie einfacher, als ein Buch in die Hand zu nehmen auf das ich mich konzentrieren muss.

Mir tut das auch total leid. Ich kann den ganzen tollen Büchern gar nicht richtig gerecht werden. Aber wie schon erwähnt, mittlerweile geht es wieder bergauf ;) Ich habe gerade ein tolles Kinderbuch "Ronar" von Anke Höhl-Kayser zu Ende gelese, da wird auch demnächst eine Rezi folgen. Leider habe ich danach wieder eines angefangen, was mich so gar nicht fesselt und zwar "Dorfbeben" aus dem Script5-Verlag. Kennt das jemand von euch? Ich hab hier noch soooo viele tolle Reziexemplare, die alle gelesen werden wollen, hoffentlich hört die Leseflaute bald ganz auf und die Verlage sind mir wegen der Zeitverzögerung nicht böse :( Ich hab jetzt schon öfters auf anderen Blogs gelesen, dass es vielen so geht, dass sie ab und zu eine Leseflaute haben... Habt ihr da irgendein Mittel dagegen?

Dann bin ich vor zwei Wochen umgezogen und endlich endlich endlich stehen meine Bücher sauber und ordentlich und vorallem einreihig *jubel* in meinem Regal, falls ihr möchtet zeige ich demnächst gerne mal Bilder. Vielleicht mach ich welche, wenn ich das Wohnzimmer am Wochenende geputzt habe :P Meine Regale verteilen sich praktisch über jedes Zimmer außer Küche, Bad & Klo. Wir haben dafür 10 Kilby Regale gekauft und ein altes (in dem die Bücher leider noch zweireihig stehen :/) vollgemacht :) Die wenigen Bücher von meinem Freund haben auch Platz gefunden. Ach, das ist so toll, wenn die Bücher so richtig Platz haben und man seine Schätze in voller Pracht sieht :P

Bei Vorablesen warte ich seit WOCHEN auf mein gewonnenes Buch "Jägerin des Mondlichts" und es kommt und kommt einfach nicht *Menno*. Dabei fande ich die Leseprobe doch so toll und würde sooo gerne damit anfangen :/ *grml* Auf meinem SUB liegen sowieso noch ganz tolle Bücher, z.B "Alterra" & "Die Stadt der verschwundenen Kinder" , aber die Reziexemplare haben vorrang... Und das bei einer Leseflaute *seufz* Womit sich der Kreis schließt und ich wieder beim Anfang wäre :P Jetzt habe ich euch aber genug die Ohren vollgeheult ... erm die Augen , oder wie auch immer und mach mich mal lieber an die Rezi von "Ronar".

Btw: Ist es bei euch auch so schweinekalt? Ich steh hier im dünnen Oberteil in der Buchhandlung und friere wie noch was :(

Kommentare:

  1. Mach dir keinen Kopf - Leseflauten hat jeder. Mein Tipp: Stress dich nicht, es geht wieder vorbei. LG :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja bei mir ist es auch nur 3°C oder so, aber lass dir Zeit mit dem lesen und so das wird schon wieder. Deine Bücherregale möchte ich unbedingt sehen!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Mir ist heute auch den ganzen Tag schon gefühlt kalt. In Wirklichkeit haben wir hier aber 13 grad oder so... Gegen Frieren bei der Arbeit haben wir uns inzwischen angewöhnt, alle eine weitere Jacke da zu haben. Zwiebellook, ne ;-) Gerade jetzt ist die unbezahlbar! Du bist umgezogen? Sicher mag ich Fotos sehen!!!
    LG
    Marie

    AntwortenLöschen
  4. Leseflauten kommen und gehen, keinen Stress aufkommen lassen :)

    Die Fotos von den neuen Regalen will ich auch sehen. :D
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Caro!

    Mach dir nicht zu viel Stress und Druck, dann geht die Leseflaute auch vorbei. ;-)

    Ja, bei uns in Ö ist es auch so kalt, ich hatte heute wieder einen Baumwollpulli an.

    LG, Sabine

    AntwortenLöschen