Sonntag, 9. Oktober 2011

Dystopien-Challenge Update #1

Hier das schon lange überfällig Update für meine Dystopien-Challenge. Eure Anzahl der gelesenen Bücher habe ich heute aktualisiert, sollte etwas nicht stimmen, meldet euch doch einfach kurz bei mir.

Die Dystopien-Challenge in Zahlen:

Teilnehmer: 60 (inklusive mir)
Gelesene Bücher: 188 verteilt auf 55 verschiedene Titel
Verstrichene Zeit: etwas mehr als 3 Monate
Verliebene Zeit: ca. 9 Monate 

Meist gelesene Titel:
Platz 1: Ashes, Ashes von Jo Treggiari (19 mal)
Platz 2: Das verbotene Eden von Thomas Thiemeyer (13 mal)
Platz 3: Goodspeed - Die Reise beginnt von Beth Revis (12 mal)
Platz 4: Ashes - Brennendes Herz von Ilsa J.Bick (10 mal)
Platz 5: Die Rebellion der Maddy Freeman von K. Kacvinsky (9 mal)

Es gibt auch Titel, die haben bisher weniger Aufmerksamkeit erhalten und wurden nur von einem oder zwei Teilnehmern gelesen.

Hier einige Beispiele für die bisher eher unbeachtet gebliebenen Titel:
- Das Leuchten von Kat Falls
- Ugly von Scott Westerfeld
- Perfekte Schwestern von Patrick Cave
- Das Lazarusphänomen von Kjetil Johnsen (ist zwar keine Dystopie im eigentlichen Sinn, hat aber wohl einige Sciene-Fiction-Elemente, deswegen lass ich es gelten. Bin da großzügig ^^)
- Hüter der Erinnerung Lois Lowry

Eure Lieblinge (Bücher mit Bestwertungen) > Reihenfolge willkürlich:
- Ashes von Ilsa J. Bick
- Das verbotene Eden von Thomas Thiemeyer
- Die Enklave von Ann Aguirre
- Deadline 24 von Annette John
- Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe von Suzanne Collins
- Goodspeed - Die Reise beginnt von Beth Revis
- Numbers - Den Tod vor Augen von Rachel Ward

Eure No-Go's (Bücher mit schlechten Wertungen) > Reihenfolge willkürlich:
- Ashes, Ashes von Jo Treggiari
- Girl in the Arena von Lise Haines
- Die Auserwählten von James Dashner
- Perfekte Schwestern von Patrick Cave

Teilnehmer:
Und dann hab ich noch drei Teilnehmerinnen, die die Challenge schon fast geschafft haben. *Chapeau*

Platz 1: Lisa von Mundo Fantastico mit 11 von 12 gelesenen Dystopien
Platz 2 teilen sich zwei Teilnehmerinnen:
- Cherry von A collection of bookmarks mit 9 von 12 gelesenen Dystopien
- Katarina von Die Bücher-Philosophin mit ebenfalls 9 von 12 gelesenen Dystopien

So, das wars vorerst mal, falls ihr noch Anmerkungen habt oder irgendwas in meiner Liste nicht stimmt, einfach einen kleinen Kommentar hinterlassen :)

Kommentare:

  1. Wow! Erstmal danke für all die Mühe und Arbeit, die du dir hier gemacht hast!!

    Und die weniger gelesenen Titel werde ich mir gleich mal näher anschauen, vielleicht ist da für mich doch noch was dabei ;)
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hey, eine Frage: Ist "Das Lazarusphänomen" auch eine Dystopie? Dann hätte ich nähmlich noch eine Rezension.

    Liebe Grüße, Diti

    PS: Toll, wie viel Arbeit du für die Challenge investierst.

    AntwortenLöschen
  3. @Melanie: Gerne, war zwar echt viel Arbeit, aber mich hats ja auch interessiert :)
    @Diti:Ja, "Das Lazarusphänomen" lass ich gelten. Hat wohl leichte Science-Ficition-Elemente. Eine wirkliche Dystopie ist es aber nicht. Da ich es jetzt aber schon bei jemand anderem gezählt habe, lass ich es auch bei allen anderen gelten ;) Hab mir das Buch leider nicht so richtig angeschaut vorher, verlier langsam auch den Überblick bei den ganzen Dystopien :D

    AntwortenLöschen
  4. Ah, das ist sicherlich positiv für meine Statistik mit einem Buch :).

    Dann habe ich hier noch den Link zur Lazarusphänomen Rezension:

    http://ditis-buchwelt.blogspot.com/2011/08/rezension-das-lazarusphanomen-wenn-die.html

    AntwortenLöschen
  5. Also ich habe "Ashes, Ashes" vor ein paar Tagen beendet und so schlimm fande ich das gar nicht. *schulterzuck* Na ja, meine Rezension folgt noch diese Woche. ;-) "Ashes" war richtig klasse, da folgt die Rezension auch noch. :D Was?! "Die Auserwählten" kommt so schlecht an?! Das ist mein Jahres-Highlight gewesen - zumindest bis vor ein paar Tagen. :o Jetzt bin ich aber baff! :o Wirklich interessant! Danke für deine Mühe! :D

    AntwortenLöschen
  6. @Debbie: Da sieht man mal wieder wie unterschiedlich doch die Geschmäcker sind ;)
    Gell, ich fand das auch mal ganz interessant, so einen Überblick zu haben :)

    AntwortenLöschen