Mittwoch, 13. Februar 2013

[Rezension] Emerald - Hörspiel

Titel: Emerald - Die Chroniken von Anbeginn
Autor: John Stephens
Verlag: cbj audio
Seitenzahl: 2 CDs, ca. 150 Minuten
ISBN: 9783862311958
Einbindungsart: CD
Preis: 16,99 €
Hier kaufen *klick*

Zum Inhalt:
(c) cbj
Als die Eltern von Kate, Michael & Emma verschwinden, haben die Kinder keine Ahnung wieso. Sie werden von einem Waisenhaus zum nächsten geschoben ohne irgendwo jemals richtig daheim zu sein. Als sie dann wieder abgeschoben werden landen sie in einem merkwürdigen Waisenhaus. Sie scheinen dort die einzigen Bewohner zu sein. Es kommt ihnen doch alles recht merkwürdig vor. Als sie dann auch noch ein geheimnisvolles Buch finden und damit durch die Zeit reisen ist es um ihre Fassung endgültig geschehen. Doch was haben ihre Eltern damit zu tun? Und was hat es mit dem sagenumwobenen Buch "Emerald" auf sich? Die Kinder nehmen alles in Kauf um das Buch vor den Mächten des Bösen zu beschützen und ihre Eltern wieder zu finden.

Meine Meinung:
Ich habe keine Ahnung, wie lang es her ist, dass ich zuletzt ein Hörspiel gehört habe. Aber es ist definitiv schon sehr lange her, das war wohl irgendwann als Kind. Deswegen habe ich mich sehr gefreut, als ich "Emerald" dann als gekürzte Hörspielfassung bei Lies&Lausch gewonnen habe.

Eines Nachmittags fand ich dann auch endlich die Zeit mir das Hörspiel in Ruhe anzuhören. Nämlich während dem Aufräumen und Ausmisten, was das Putzen übrigens viel erträglicher machte ;) Man sollte vielleicht wissen, dass der Unterschied zwischen einem Hörspiel und einem Hörbuch darin besteht, dass ein Hörspiel mit verteilten Rollen gesprochen wird und es Musik und Geräusche usw. im Hintergrund gibt. Ganz im Gegensatz zu einem Hörbuch, in dem lediglich der geschriebene Text vorgelesen und nicht erzählt wird.

"Emerald" ist ein tolles Hörspiel mit richtig guten Sprechern. Sowohl die Erzählerin als auch die einzelnen Stimmen der Kinder sind richtig gut, dadurch macht das Zuhören richtig viel Spaß. Auch der Rest der Produktion ist sehr gut. Die passenden Hintergrundgeräusche und tolle Musik im Hintergrund runden das Hörspiel ab.

Die Geschichte selbst ist für Kinder ab 10 Jahren geeignet, was man dieser einerseits auch anmerkt, da sie sehr kindlich erzählt wird. Ich fand sie sehr nett, doch stellenweise war es nicht so richtig spannend, sodass ich manchmal auch nur mit einem Ohr zugehört habe. "Emerald" erzählt den ersten von drei Teilen, es werden noch zwei weitere Bücher folgen. Da ich "Emerald" schon ganz schön, aber doch nicht so fesselnd fand, bin ich mir noch nicht sicher, ob ich die weiteren Teile auch verfolgen werde. Sollte es allerdings wieder so gut gemachte Hörbücher davon geben, werde ich mir das sicher nochmal überlegen.

An einigen Stellen wunderte ich mich dann aber andererseits auch wieder, dass das Buch bzw. Hörspiel für Kinder ab 10 ist, da es, trotz der fehlenden Spannung, manchmal schon ziemlich hart und brutal zur Sache geht. Ich denke, ich hätte damals mit 10 Angst davor bekommen und mich ziemlich gegrußelt, deswegen würde ich aufgrund dieser Stellen sagen, dass das Hörspiel vielleicht wirklich eher ab 12 und nicht ab 10 ist.

Ich denke letztendlich, dass ich einfach doch einen Ticken zu alt für diese Geschichte bin, da ich sie eben nett, aber auch nicht mehr fand. Beeindruckt bin ich von den tollen Stimmen, doch wahnsinnig überzeugt von der Geschichte bin ich nicht an allen Stellen. Ich denke für Kinder um die 12 ist es sicher toll und auch spannend, deswegen würde ich es von der Qualität her auf jeden Fall für Kinder diesen Alters absolut empfehlen, vorallem, wenn diese Fantasy mögen.

Fazit:
Eine qualitativ sehr hochwertige Hörspielproduktion, die an einigen Stellen die Spannung vermissen ließ, was aber wohl daran liegt, dass ich doch ein wenig zu alt für solche Geschichte bin und mich nicht mehr so sehr davon packen lasse! Für Kinder ab 12 absolut empfehlenswert.

Ich bedanke mich herzlich bei Lies&Lausch und cbj audio für die Bereitstellung des Hörspiels!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen