Samstag, 30. März 2013

7 Days - 7 Books - Tag 6

Samstag, 6. Tag:

Ui wir haben tatsächlich schon Samstag. Die Woche ging extrem schnell rum, hat aber auch richtig viel Spaß gemacht. Gestern Nacht um 1 Uhr habe ich tatsächlich noch ein neues Buch angefangen. Bzw. 2 :P Zum einen dieses hier:

Bisher habe ich so ungefähr 50 Seiten gelesen und es gefällt mir echt gut. Wobei ich sagen muss, dass ich das schon mal irgendwann angefangen und aus Zeitmangel wieder weg gelegt habe. Somit lese ich gerade alles nochmal :P Da das aber schon eine ganze Weile her ist, kann ich mich kaum noch erinnern.

Außerdem habe ich noch ein anderes angefangen und zwar aus dem Grund, dass ich es abends echt unheimlich finde Krimis zu lesen und überall Gespenster sehe :D Deswegen brauchte ich dann kurz vor dem Schlafen noch was harmloses. Und zwar folgendes:

Ist zwar ziemlich dick, liest sich aber sehr gut und da ich bisher nur begeisterte Meinungen gehört habe, bin ich sehr gespannt!

18:09 Uhr:
Da heute wieder Bundesliga ist, kam ich noch nicht so viel zum Lesen, bin aber inzwischen bei "Du oder das ganze Leben" hängen geblieben und da nun auf Seite 47. Ich denke, ich werde später am Abend noch weiterlesen :) Ob ich es allerdings noch schaffe es zu beenden, weiß ich nicht, da doch noch einige Seiten auf mich warten! Vielleicht schreibe ich jetzt mal zwischendrin noch eine Rezi oder so, damit der Stapel nicht immer größer wird (waaah wann soll ich das nur alles rezensieren?!)

Fortschritt:
Gelesene Bücher: 5/7
Gelesene Seiten: 1438

Kommentare:

  1. Fitzek ist irgendwie nicht so mein Autor, aber von der Ekeles habe ich auch sehr viel Gutes gehört! Ich wünsche dir viel Spaß damit! :)

    Lustig, dass du abends etwas beruhigenderes benötigst. Bei Büchern habe ich da überhaupt kein Problem, aber bestimmte Filme könnte ich abends nicht gucken - schon gar nicht, wenn ich allein bin! Auf Geräusche reagiere ich viel ängstlicher als auf beschriebene Szenen im Roman. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Ich finde Fitzek richtig gut, der kann das mit der psychologischen Spannung soooo gut und überrascht mich am Ende jedes Mal!
      Ja ich hab mal abends "Die Therapie" von Fitzek gelesen und war so gefesselt, dass ich mich so mega erschreckt habe, als mein Freund neben mir im Schlaf gezuckt hat. Das war der Schock meines Lebens glaub ich :D
      Ich glaube ich da hab mit Büchern fast mehr Probleme als mit Filmen. Nur wenn ich allein bin, dann kann ich auch keine Krimis oder so schauen, auf keinen Fall. Da höre ich dann immer überall ein Knacken und so :P

      Löschen
    2. Ich habe noch nicht viel von ihm gelesen, aber ich fand die Wendungen vorhersehbar und die "spannenden Stellen" zu gewollt. Am Ende war ich dann sehr ungnädig. :D

      Das hätte ich gern gesehen! ;) Ich muss zugeben, dass Haustiere bei seltsamen Geräuschen sehr beruhigend sein können. Wenn sie nicht reagieren, dann kann man in der Regel davon ausgehen, dass nix ist. Schlimm wird es, wenn sie etwas hören, was ich nicht wahrnehme ... *g* Aber normalerweise ist das dann auch nur der Nachbarkater und kein Einbrecher. ;)

      Bei so etwas bin ich wirklich nicht so empfindlich. Schlimm sind für mich ekelige Stellen in Krimis - auch deshalb, weil ich gern zum Frühstück meine Bücher anfange. ;)

      Löschen
    3. :P witzig wie verschieden die Geschmäcker manchmal sind. Aber eigentlich ist das ja gut so! :)
      Haha ja, vielleicht brauchen wir einen Wachhund oder so :P
      Das mit den ekligen Stellen kenne ich. Mein erster ekliger Thriller war "Die Chemie des Todes" und das habe ich glaube ich auch während der Mittagspause angefangen. Mein Essen hat dann nicht mehr gaaaanz so gut geschmeckt :D

      Löschen
  2. Da werden Erinnerungen wach. Der Fitzek war eines der ersten Bücher, das ich für meinen Blog rezensiert habe und auch mein erstes Buch des Autors. Ich habe leider nur das gekürzte Hörbuch genossen, aber ich fand es trotzdem sehr gut.

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ich finde Fitzek kann einfach soooo gut schreiben. Bin gespannt, was da am Ende rauskommt :)

      Löschen
  3. Caro du bist eine Maschiene! :-) Ich würde alles durch einander bringen, wenn ich mehrere Bücher gleichzeitig lesen würde. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha ja diese Woche bin ich das tatsächlich. Muss doch was gegen meinen Megasub tun ;) Mehrere gleichzeitig mache ich öfters. Vorallem wenn es verschiedene Genre sind komm ich eigentlich kaum durcheinander. ;)

      Löschen
  4. karin17:02

    Eher was zum Grusel und dann noch was nettes zum Abend.

    Gute Komi.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja gell find ich auch :) Wobei ich im Moment gerade bei "Du oder das ganze Leben" hängen geblieben bin ;)

      Löschen
  5. Genau so geht es mir auch! Ich mag nicht mal tagsüber Krimis oder Thriller lesen, weil mich dann jedes Geräusch fertig macht und ich mich da leicht reinsteigern kann ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :P ja ja das liebe reinsteigern. Mittlerweile ist es nicht mehr ganz so schlimm, aber als ich gestern den Fitzek angefangen hatte und dann zähneputzen gehen musste hab ich ganz schnell gemacht um schnell wieder im Schlafzimmer bei meinem Freund zu sein *hihi* Total bescheuert irgendwie :P

      Löschen