Mittwoch, 5. November 2014

Rezension "be beanie beats - Häkelaccesoires zum Kombinieren"

Titel: be Beanie beats
Autor: Jennifer Stiller
Verlag: Frech
Seitenzahl: 112
ISBN: 978-37724-6353-2
Einbindungsart: Broschiert
Preis: 14,99 €
Hier kaufen *KLICK* 

(c) frech
Meine Meinung:
"be Beanie beats" ist das neueste Buch aus der Reihe "be beanie". Besonders an diesem Band sind vor allem die beiden Models. Dieses Buch entstand nämlich in Zusammenarbeit mit der Band Glasperlenspiel. Bei den Models handelt es sich um Daniel und Carolin, die zu eben jener Band gehören. Doch die beiden stehen in diesem Buch nicht nur Modell. Nein, immer wieder sind auch interessante Informationen über die beiden Bandmitglieder zu finden. Ob kurze Interviews zu persönlichen Vorlieben oder auch DIY, als Leser findet man hier interessante Einblicke in das Privatleben der beiden.

Neben diesen Infos findet man zu Beginn des Buches eine Playlist mit Songs, die die beiden zu ihrer persönlichen Häkel-Playlist gemacht haben. Jeder Song ist mit einem QR-Code versehen, der einen direkt zu dem Lied bringt, was ich eine super Idee finde. Außerdem steht bei jeder einzelnen Anleitung einer der Songs dabei, sodass man genau weiß welches der richtige Häkelbeat zu welcher Anleitung ist. Das ist sicher auch mit der Grund für den Titel des Buches "be beanie beats".

Die Anleitungen selbst finde ich toll. Ich denke hier ist einfach für jeden Geschmack die passende Mütze, das passende Accesoire zu finden. Die Anleitungen sind, wie immer bei frech, sehr übersichtlich gestaltet. Man sieht auf den ersten Blick, welchen Schwierigkeitsgrad die Anleitung hat, was besonders für Anfänger und ungeübte Häkler wichtig sein dürfte. Zudem sieht man sofort welche Wolle und Nadelstärke man braucht. Klar verständlich ist dann auch die Anleitung selbst. Ich hatte kaum Probleme etwas nachzuhäkeln. Besonders gut gefällt mir hier wirklich die klare Aufteilung was in welcher Runde zu tun ist. Zudem findet man ganz hinten im Umschlag einen kleinen Grundkurs für die wichtigsten Maschenarten, was ich ebenfalls super und auch wichtig finde. Somit ist das Buch auch für Anfänger geeignet.

Bei den Beanies gibt es tolle Muster, die von den Models toll präsentiert werden. Da hat man sofort Lust etwas nachzumachen. Außerdem finde ich es toll, dass es zu jeder Beanie noch etwas dazu gibt. Sei es einen Loop, Stulpen, eine Fliege oder auch eine Tasche. Es gibt immer zwei Dinge im selben Muster, was ich eine tolle Idee finde. Ob aufwendige Anleitungen oder auch einfache, hier ist alles dabei.

Zum Schluss habe ich noch ein paar Fotos von Dingen, die ich anhand der Anleitungen aus dem Buch gehäkelt habe.

"Blueberry Night"
"Blueberry Night" der dazu passende Loop
"So frei" - mit wunderschöner Farbverlaufswolle gehäkel. Die liebe ich echt! Mit dieser Wolle werde ich sicher nochmal einiges häkeln.
"Perfect Match" - für ihn
"Perfect Match" - für sie
"Einfach lässig" aus sehr dicker und warmer Wolle
Fazit:
Ein gelungenes Häkelbuch.  Die Idee Glasperlenspiel in die Produktion mit einzubeziehen finde ich toll. Die Anleitungen sind einfach und super leicht nachzumachen. Daumen hoch!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen