Freitag, 17. Juni 2016

Kulinarisches Lissabon - Blogspecial "Portugiesisches Erbe"

(c) Anka's Geblubber
Hallo ihr Lieben,

heute macht das Blogspecial zu "Portugiesisches Erbe" aus der Feder von Luis Sellano auf meinem Blog halt. Das Buch ist klasse, schaut selbst unbedingt auch rein. Nachdem ihr der Hauptperson Henrik schon durch Lissabon gefolgt seid, die Personen, die Stadt und den Autor näher kennengelernt habt, wird es nun endlich Zeit für eine Stärkung, oder was meint ihr?

Während seiner Ermittlungen stärkt sich Henrik immer wieder mit portugiesischen Köstlichkeiten, falls er es nicht mal wieder über den ganzen Trubel vergisst. Ich möchte euch nun eine paar dieser Spezialitäten vorstellen, sowohl Gerichte, als auch Getränke.

Gleich an seinem ersten Abend stillt Henrik seinen Hunger in einem portugiesischen Restaurant. Ehe er es sich versieht, hat er schon eine kleine Vorspeise vor sich auf dem Tisch stehen, die er gierig vertilgt. Zu spät fällt ihm ein, dass es sich dabei keineswegs um einen Gruß aus der Küche handelt, ihm diese Vorspeise teuer berechnet wird. Trotzdem genießt er sie, denn den größten Hunger stillt sie trotz alledem.

So ungefähr könnte diese Vorspeise ausgesehen haben. Ein bisschen Brot, Käse und Oliven. Lediglich die Fischpaste, die in der Geschichte auch dazu gehört, fehlt auf dem Bild.

Nach der Vorspeise muss es natürlich auch etwas ordentliches zu essen geben. Verschiedene Dinge versucht Henrik während seiner Zeit in Lissabon. Mit einem Klick auf die jeweiligen Gerichte, kommt ihr zu einem Rezept.


oder aber auch 
Ein Thunfischsandwich

Zu dem ganzen leckeren Essen muss natürlich unbedingt auch etwas zu trinken her. 

Zitronenlimonade mit Basilikum
Vino verde = traditioneller Weiswein

Nachdem Henrik nun gut gestärkt ist, getrunken und gegessen hat, wird es Zeit für etwas Süßes. Und was eignet sich hierfür besser als die traditionellen Pasteis de Nata. Hierbei handelt es sich um Blätterteigtörtchen, gefüllt mit Pudding. Natürlich darf auch Zimt nicht fehlen und so handelt es sich auch um ein perfektes Weihnachtsgebäck.

Wo eine Süßspeise ist, da sind natürlich die Kaffeespezialitäten nicht weit. Bei Mazagran handelt es sich um kalten Kaffee mit Zitronensaft. Für viele Menschen ist ja alleine die Vorstellung von kaltem Kaffee schon ein Graus, doch Henrik muss besonders mit dieser ganz speziellen Mischung kämpfen. Wundert er sich zunächst noch, dass er zu dem Getränk zwei Päckchen Zucker gereicht bekommt, so wird ihm nach dem ersten Schluck schnell klar, wofür dieser gedacht ist. Trotzdem verzichtet er tapfer.

Ein weitaus weniger spezielles Kaffeegetränk ist der Galao. Hierbei handelt es sich um portugiesischen Milchkaffee.


So, ich finde, Henrik ist nun ausreichend gestärkt. Er muss sich nun wieder auf den Weg machen und weiter zu Ende bringen, was sein Onkel Martin begann. Warum begleitet ihr ihn nicht dabei? Hier könnt ihr das Buch erwerben *KLICK*

Hier seht ihr nochmal alle Stationen unseres Specials im Überblick:

Der Stuttgarter Bücher- und Blubberstammtisch proudly presents:

Folgt Protagonist Henrik auf dem Weg zu seinem Erbe und erhaltet einen Überblick über tolle Sehenswürdigkeiten von Lissabon.

Dienstag: Licentia Poetica
Wer erwartet Henrik im Antiquariat? Michelle stellt euch die verschiedenen Charaktere vor.

Mittwoch: Buchwellenreiter
Live-Schalte nach Lissabon! Unser Reporter Martin spricht mit dem Autor Luis Sellano.

Donnerstag: lit.marcel
In Lissabon wird Henrik mit allerlei für ihn ungewohnten Gepflogenheiten konfrontiert. Marcel nimmt euch mit und weiht euch in die Geheimnisse der portugiesischen Hauptstadt ein.

Freitag: Bücher ohne Ende
Nach all dem Trubel muss sich Henrik erstmal ordentlich stärken. Ich zeige euch, was Lissabon kulinarisch zu bieten hat.

Samstag: Ankas Geblubber
Den Sundowner-Abschiedsdrink gibt es gemeinsam mit einer Zusammenfassung der Woche & unseren Leseeindrücken bei Anka.

Gewinnspiel

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir euch anlässlich unseres Specials auch ein kleines Gewinnspiel anbieten können. Wer nämlich während unserer Lissabon-Reise neugierig auf "Portugiesisches Erbe" geworden ist, der hat nun die Chance eines von drei nigel nagel neuen Exemplaren + je einer kulinarischen Überraschung aus Lissabon vom Autor persönlich zu gewinnen.

Was ihr dafür tun müsst, das steht in den folgenden Teilnahmebedingungen:
  • Füllt das unten eingebundene Formular mit allen erforderlichen Angaben aus.
  • Ihr könnt pro Blog 1x am Gewinnspiel teilnehmen (z.B. heute hier bei mir, Dienstag bei Michelle, Mittwoch bei Martin,...), insgesamt also 5x, um so eure Gewinnchance zu erhöhen.
  • Teilnahmeschluss ist Samstag, der 25. Juni 2016 um 18:00 Uhr.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Die 3 Gewinner werden nach Einsendeschluss unter allen gültigen Einsendungen per Zufallsgenerator ermittelt. Wir behalten uns vor, die Gewinner namentlich auf unseren Blogs zu erwähnen.
  • Eure Adressen benötigen wir lediglich für den Versand der Gewinne und werden im Anschluss an das Gewinnspiel direkt wieder gelöscht. Sie werden weder an unbeteiligte Dritte (nur an den Versender der Gewinne) weitergeleitet noch für Werbezwecke gespeichert oder verwendet.
  • Eine Teilnahme an diesem Gewinnspiel ist ab 18 Jahren möglich. Teilnehmer, die unter 18 Jahre alt sind, benötigen im Gewinnfall eine Einverständniserklärung der Eltern.
  • Eine Teilnahme an diesem Gewinnspiel ist innerhalb Deutschlands möglich.
  • Keine Barauszahlung möglich.
  • Durch die Teilnahme an diesem Gewinnspiel akzeptiert ihr diese Teilnahmebedingungen.

V I E L   G L Ü C K

Kommentare:

  1. Hallo Caro,

    ein schöner Beitrag und zum Glück habe ich bereits zu Mittag gegessen, sonst hätte ich nun Hunger :)

    Das Buch steht bereits auf meiner WuLi und ich bin gespannt, was mich in Lissabon erwarten wird, sobald es eingezogen ist.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ,

    vielen Dank für den interessanten Beitrag und
    tolle Bilder . Ich habe Hunger bekommen ;)
    Ich wünsche Dir schönes Wochenende.

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt ( Stern44)
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen