Samstag, 27. August 2016

Rezension "Hinter den Buchstaben"

Titel: Hinter den Buchstaben
Autor: Felicitas Brandt
Verlag: Impress
ISBN: 978-3-646-60105-3
Seitenzahl: 74
Einbindungsart: ebook
Preis: 1,49 €

(c) Carlsen
Zum Inhalt:
Faith ist immer in der Bibliothek anzutreffen, auch an jenem Abend, an dem sich alles für sie ändert. Ihr begegnet nämlich plötzlich eine Fee. Eine Fee? Ja, ihr habt richtig gelesen. Auch Faith kann es zunächst nicht glauben, doch als sie sich kurze Zeit später in der Welt von Robin Hood wiederfindet um eben jenen aus großer Gefahr zu retten, bleibt ihr nichts anderes übrig, als es zu glauben. Doch auch Robin und seine Leute wollen wissen, woher sie plötzlich kommt und diese Erklärung sollte wirklich gut sein.

Meine Meinung:
Heute stelle ich euch das letzte von mir gelesenen eshort von bittersweet vor. Es interpretiert die Welt von Robin Hood ganz fantastisch. Ich hatte großen Spaß Faith dorthin zu folgen.

Natürlich ist die Idee nicht neu, dass Figuren aus einer Geschichten wandern oder auch in eine hineinwandern. Doch finde ich, dass die Autorin dies hier sehr gut umgesetzt hat. Dafür hat sie ja gar nicht viele Seiten Zeit- gerade einmal 74. Und trotzdem erzeugte sie große Spannung.

Die Welt Robin Hoods aus Faiths Augen zu betrachten war spannend und interessant. Denn wer kennt den Klassiker nicht und würde nicht gerne mal erfahren, was Robin und seine Leute eigentlich so gedacht haben. Die kleine Liebesgeschichte, die dann sogar noch entsteht, ist für mich natürlich das Sahnehäubchen. Authentisch beschreibt Brandt die aufkommenden Gefühle und auch Zweifel.

Lange Zeit wusste ich nicht worauf alles hinauslaufen wird. Und so gelang Brandt auch der Showdown sehr gut. Sie überraschte mich und schaffte es so mit über die komplette Zeit zu fesseln. Ich war dann auch tatsächlich traurig als ich Faith und den Sherwood Forrest schon wieder verlassen musste, das ging echt schnell. Ich fände es toll, wenn die Autorin noch eine komplette Geschichte in dieser Welt schreiben würden, denn hier gibt es tatsächlich noch viel Potential und gut schreiben kann Brandt außerdem.

Fazit: 
Ein gelungenes eshort, welches in der Welt Robin Hoods spielt. Es punktet durch Spannung, authentische Charaktere und eine kleine Liebesgeschichte, die schön prickelt. Super gemacht, bitte mehr davon!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen