Dienstag, 30. August 2016

Rezension "Royal - Ein Königreich aus Seide"

Titel: Royal - Ein Königreich aus Seide (Bd. 2)
Autor: Valentina Fast
Verlag: Carlsen
ISBN:  978-3-646-60161-9
Einbindungsart: ebook
 Preis: 3,99 €

Achtung: Diese Rezension enthält Spoiler, da es sich um einen 2. Teil einer Reihe handelt! 

(c) Carlsen
Zum Inhalt:
Der Kampf um den Prinzen, um die Krone und auch die Liebe geht weiter. Tanya möchte eigentlich nichts lieber als nach Hause. Wenn da nicht Philipp wäre, der ihr gehörig den Kopf verdreht. Doch was ist nur los mit ihm? Einmal stößt er sie von sich und dann kann er kaum seine Blicke von ihr lassen. Tanya ist verwirrt und auch wütend. Zum Glück ist sie bei all dem nicht allein. Nein, sie hat Erica und Claire an ihrer Seite, die treue Freundinnen sind und ihr Unterstützung bieten, wo sie sie nur braucht.

Meine Meinung:
Seitdem ich den ersten Band dieser Reihe gelesen habe, ist einige Zeit vergangen. Eigentlich wollte ich schon die ganze Zeit weiter lesen, doch kam ich irgendwie nicht so dazu. Doch das stellte keinerlei Probleme dar, denn ich kam sofort wieder ohne Probleme in die Geschichte rein. Zum Einen, weil mir die Geschichte wohl einfach so gut im Gedächtnis geblieben ist und zum Anderen, weil die Autorin natürlich auch immer wieder einen kurzen Rückblick auf den ersten Band gibt.

Beim ersten Band musste ich ja noch sehr kritisieren, dass mich die Geschichte doch sehr an Selection erinnert hat. Hier im zweiten Band war das zu keinem Zeitpunkt mehr der Fall, was ich richtig gut finde. Die Autorin punktet hier mit super Ideen. Sie baut die Suche nach dem Prinzen aus und bringt die Kandidatinnen in viele Situationen, in denen sie sich beweisen müssen. 

Tanya und Philipp kommen sich immer wieder näher, dann entfernen sie sich allerdings auch immer wieder voneinander. Stellenweise fand ich das etwas anstrengend, da es doch oft hin und her ging und ich Philipps Beweggründe nicht so ganz verstand. Ich hoffe, die Autorin löst das Ganze in einem der späteren Bände noch auf, denn irgendeinen Grund für sein Verhalten muss es ja geben. 

Die Geschichte selbst faszinierte mich komplett. Ich war vollkommen in Tanyas Welt gefangen und die Geschichte war viel zu schnell zu Ende. Was war ich froh, dass ich auch alle weiteren Teile bereits auf meinem Reader habe. Tanyas Welt ist so authentisch und gelungen beschrieben, dass es eine Freude ist dort zu verweilen. Zudem wird in diesem zweiten Teil klar, dass es irgendein Geheimnis gibt, das möglichst nicht ans Tageslicht kommen soll. Ich bin gespannt, wie sich das in den weiteren Bände noch so entwickelt. 

Der Cliffhanger am Ende ist richtig böse. Ich musste sofort weiter lesen. Die Geschichte hat unglaublich viele Punkte, bei denen ich gespannt bin, wie diese weitererzählt werden, was passieren wird. Sei es die Frage, wer der Prinz ist, was mit Tanya und Philipp passiert, welches Geheimnis es gibt, oder aber auch welche der Damen als nächstes ausscheidet. Band 1 fand ich gut, konnte mich aber noch nicht so begeistern. Band 2 hingegen konnte es sehr wohl. Super!

Fazit:
Selten kommt es vor, dass der zweite Band besser als der erste ist. Hier ist genau dies der Fall. Die Autorin zieht hier alle Register und ließ mich sofort nach Beenden zum 3. Teil greifen!

Kommentare:

  1. Hi du :)
    Ich hasse ebooks eigentlich, aber Royal hat mich so spannend gemacht das ich mir die ganze Reihe komplett gegönnt und am Ende in weniger als 2 Wochen gelesen habe. Du hast ja noch was vor dir, ich verspreche - es wird NOCH besser! Mir hat es richtig gut gefallen. Leider sind es die Art von Bpchern, die nicht so lange im Gedächnis bleiben, aber trotzdem lesenswert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin inzwischen bei Teil 5 angekommen, der Prinz ist enthüllt, aber ich glaube da passiert immer noch jede Menge. Hast du auch das Spin-Off gelesen?

      Löschen