Sonntag, 25. September 2016

Rezension "Wenn du vergisst"

Titel: Wenn du vergisst (Band 1/3)
Autor: Heidrun Wagner/Illustrationen von: Miri D'oro
Verlag: Oetinger34
Seitenzahl: 235
ISBN:  978-3-95882-028-9
Einbindungsart: Hardcover
Preis: 9,99 €
Alter: ab 14

(c) Oetinger
Zum Inhalt:
Aufwachen und nicht mehr zu wissen, wie man an die Stelle gekommen ist und wer man ist? Genau das passiert dem unbekannten Mädchen. Ein Junge findet sie und bringt sie ins Krankenhaus, in dem sie medizinisch versorgt wird. Doch die Amnesie bleibt. Als dann einige Tage später Menschen auftauchen, die behaupten ihre Eltern zu sein und sie mit in ihr altes Leben nehmen, ist sie völlig verwirrt. Irgendetwas stimmt nicht. Man hält ihre Vergangenheit komplett von ihr fern und sie hat keine Ahnung warum. Was ist bloß so schreckliches geschehen, was sie nicht wissen darf? 

Meine Meinung:
"Wenn du vergisst" ist ein ziemlich außergewöhnliches und besonderes Buch. Hier bekommt der Leser die Geschichte nicht nur in Textform erzählt, nein auch Bilder untermalen das Geschehen.

Und genau diese Bilder sind super in die Geschichte eingebunden. Da die Hauptperson selber gerne zeichnet, hat man das Gefühl mittendrin im Geschehen zu sein. Man sieht was sie zeichnet und bekommt zudem Bilder der verschiedenen Orte und Personen. Mal umfasst ein Bild eine ganze Seite, mal sind es nur kleine Bilder am Rand. Das ist wirklich total klasse.

Und auch die Geschichte selbst ist richtig super. Ich habe zwar einen kurzen Moment gebraucht um mich an die Kombination Bild/Text zu gewöhnen, doch dann war ich einfach nur begeistert. Sobald ich an der Geschichte dran blieb, kam ich kaum noch von ihr los. Sie fesselte mich total und ich wollte einfach nur hinter das Geheimnis der Hauptperson kommen. Die Autorin ist echt fies. Sie wirft einem immer nur kleine Brocken hin, weswegen man das Geschehen nie in seiner Gesamtheit überblicken kann.

Es wird immer mehr klar, dass so gut wie alle in der Geschichte ein Geheimnis oder etwas zu verbergen hat. Keiner sagt alles, was er weiß oder auch nur annähernd die Wahrheit. Als die Autorin dann Teile der Geschichte auflöst, war ich total überrascht. Damit hatte ich so nicht gerechnet. Allerdings bleibt vieles weiterhin im Dunkeln. Denn dieser Band ist der Beginn einer Trilogie. Zum Glück kommt der nächste Band schon im November, sodass ich nicht allzu lange warten muss. Denn als ich das Buch zuschlug war ich schon etwas entgeistert. Die Cliffhanger sind mega fies und eigentlich brauche ich sofort die Fortsetzung.

Ich bin echt begeistert, dass dieses tolle und außergewöhnliche Buch seinen Weg zu mir gefunden hat. Ich bin froh, dass ich in diese einzigartige Geschichte abtauchen durfte und freue mich schon unglaublich auf die weiteren beiden Teile. Denn ich muss unbedingt wissen, wie das ganze ausgeht und wer da nun was zu verbergen hat.

Fazit:
Ein super Buch. Eine mega gelungene Kombination aus Text und Bild. Leute lest dieses Buch, es ist ein ganz besondere Schatz!

Kommentare:

  1. Hi :D

    EIne schöne Rezi! Und es scheint wirklich ein ganz besonderes Buch zu sein!

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ist es definitiv! :)

      Löschen