Montag, 19. Dezember 2016

Rezension "Mein Babyalbum"

Titel: Mein Babyalbum
Verlag: Kösel
Seitenzahl: 80
ISBN: 978-3-466-31073-9
Einbindungsart: Hardcover mit Schleife zum Zubinden und Einstecktasche
Preis: 14,99 €

(c) Kösel
Meine Meinung:
Wir hatten zwar schon ein Fotoalbum, aber irgendwie hat mir noch ein Buch gefehlt, in das ich die ganzen Daten, die ich sonst nur auf Schmierzetteln notiert habe, eintragen konnte, wie z.B. der erste freie Schritt usw.

Als ich entdeckte dass es ein neues Buch aus dem Köselverlag gibt, welches zwar schlicht aber schön aufgemacht ist, dachte ich mir gleich, das wird das richtige sein. Ich wurde nicht enttäuscht. Das Buch ist wirklich super und bietet unglaublich viele Möglichkeiten, Daten seines Kindes oder auch Erinnerungen einzutragen, damit man sie nicht vergisst. Teilweise stößt einen das Buch auch auf Dinge, auf die man sonst selbst wohl nie gekommen wäre.

Das Buch ist in verschiedene Rubriken eingeteilt, die jeweils mit einem schönen Spruch beginnen. Da gibt es zunächst das Kapitel "Familienbande", in dem sich die Mutter und der Vater mit ihren Daten verewigen können. Zudem gibt es verschieden Fragen zur Beziehung der Eltern und der restlichen Familie. Als nächstes folgt das Kapitel "Auf dem Weg" mit Fragen zur Schwangerschaft. Man hat bei jeder Frage genug Platz um sie zu beantworten, jedoch auch nicht zu viel, als dass ganz viel frei bleibt, wenn einem nicht genug einfällt. Das finde ich einen schönen Mittelweg.

Das Kapitel "Willkommen" beschäftigt sich natürlich mit dem neuen Erdenbürger selbst und den Daten seiner Geburt. Vieles sollte man wirklich zeitnah ausfüllen, denn man vergisst doch vieles wieder, was doch sehr schade ist beim diesem schönen Erinnerungsbuch. Das Kapitel "Gestatten" lässt Platz für Dinge, die mit der Namenswahl zu tun haben. Immer wieder gibt es auch freie Seiten, auf denen ein Foto platz findet. Sollte man mal zu viele Fotos haben, was wohl bei den meisten Eltern der Fall ist, finden diese in der Einstecktasche ganz am Ende des Buches Platz.

Dann gibt es da noch die Kapitel "Endlich Zuhause" und für mich ganz besonders interessant "Meilensteine". Das Kapitel "Meilensteine" ist sehr umfangreich, was ich klasse finde. War doch genau dieses Thema vor allem der Grund, weswegen ich so ein Buch wollte. Alles zum Thema Schlafen, Essen, Wickeln und wichtige Entwicklungsschritte, findet hier seinen Platz. Auch hier hat man wieder viel Platz um passende Fotos zu jeweiligen Lebensabschnitten einzukleben.

Was ich ebenfalls eine schöne Idee finde, ist dass das Buch auch Platz für einen Fuß- und einen Handabdruck lässt. Zudem gibt es eine Tabelle in die man die verschiedenen Größen nach Alter eintragen kann. Das Buch endet mit dem Kapitel "Geschmackssachen", welches Raum lässt für alle Dinge, die das Kind mag oder auch nicht, sei es Spielzeug, Lieder oder auch Freunde.

Die schöne Schleife mit der das Buch geschlossen wird, macht daraus auch ein super Geschenk zur Geburt. Ich finde es klasse, wenn man für jedes Kind, so ein Buch hat. Denn wie schnell vergisst man Dinge, die in dem Moment eigentlich sehr wichtig waren. Gefühle gehen so schnell verloren, darum finde ich es super, diese schriftlich in einem Buch festzuhalten.

Fazit:
Dieses Buch von Kösel ist rundum gelungen. Es bietet Platz für alle wichtigen Momente, Erinnerungen, Daten und Fakten und wird sicher für das Kind sehr interessant, wenn es mal größer ist. Von mir eine klare Empfehlung!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen