Montag, 11. Juli 2011

Das Award-Problem

Meine Lieben,

in letzter Zeit habe ich einige Awards bekommen, zu denen ich aber noch keinen Post gemacht habe. Ich weiß auch nicht, ob ich noch was dazu posten werde, denn die Awards nehmen gerade echt überhand. Versteht mich nicht falsch, ich freue mich jedes Mal, wenn jemand meinem Blog einen Award verleiht und mir somit zeigt, dass mein Blog schön ist. Aber diese ständige Verteilerei nimmt den Awards das Besondere. Jeder bekommt sie, jeder hat sie. Ich möchte wirklich niemanden vergraulen oder vor den Kopf stoßen, aber im Moment habe ich eigentlich gar keine Lust etwas zu den Awards zu posten, weil sie halt eben jeder bekommt und sie nichts besonderes mehr sind.

Wie seht ihr das denn? Findet ihr es blöd, wenn man nichts zu den Awards postet oder nervt euch die Verteilerei auch ein bisschen?

Würde mich über ein paar Antworten freuen!

Kommentare:

  1. Mir geht es momentan ganz ähnlich. Ein Award nach dem anderen überschwemmt die Bloggerwelt und sie werden eigentlich nur noch gefallenhalber weitergeben - so erscheint es zumindest mir. Schon seit einer ganzen Weile habe ich sie deshalb selbst nicht mehr weitergegeben - es kamen sowieso nur noch Doppelnominierungen dabei heraus, weil jeder ihn schon irgendwoher hatte. Und für die letzten 3 Stück habe ich mich nur noch bedankt und keine Posts mehr erstellt. In dem Sinne bist du nicht die Einzige, die in der Richtung genervt ist...

    Manchmal werde ich richtig ungeduldig, wenn ich meinen Blog Reader durchgehe und mind. 30 Posts finde, auf denen einfach nur die Awards gezeigt und weiterverteilt werden, meist mit keinen oder nur sinnlosen Regeln/Aufgaben verbunden.

    Früher empfand ich Awards noch als kleine Auszeichung. Ob das daran lag, dass es sie weniger gab, oder dass ich einfach noch neuerer Blogger war, wage ich hier nicht zu beurteilen.

    Sorry, aber mittlerweile ist es mir einfach zu viel.

    AntwortenLöschen
  2. Mir geht es ebenfalls so. Ich habe in letzter Zeit eigentlich bloß aus "Höflichkeit" etwas zu den Awards gepostet, verteilen tu ich sie allerdings selbst nicht mehr.

    Jeder bekommt die Awards. Ich freue mich zwar auch jedes Mal sehr darüber, allerdings sind diese Awards so gesehen auch ein bisschen unnötig. Ich meine, was macht man denn damit? Eigentlich bringen sie ja nicht viel und ich finde, wenn man einen Blog mag, zeigt man den Bloggern das man mag, was sie tun mehr, wenn man die Blogs aboniert, sie regelmäßig liest und hin und wieder ein Kommentar hinterlässt.

    AntwortenLöschen
  3. Ich denke genauso und deshalb verteile ich die in letzter Zeit auch nicht mehr....kann dich gut verstehen!
    Lg
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen,

    ich kann dich gut verstehen, und ich selber hab ja letzte Woche auch einen längeren Beitrag darüber geschrieben.

    Wenn es jemanden interessiert könnt ihr das gerne anchlesen ;)

    http://der-buecherwahnsinn.blogspot.com/2011/07/award-und-meine-gedanken-dazu.html

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Mit dem Gedanken bist du wirklich nicht alleine, was verwunderlich ist, denn die Dinger machen dennoch munter ihre Runden. *g*
    Ich selber habe schon vor einigen Monaten meinen Abschied von den Awards gegeben. Ich habe mir einen kleinen Button gebastelt und seither bin ich bei der Vergabe außen vor.
    Es geht mir wie dir: man möchte niemanden vor den Kopf stoßen und freut sich, wenn der eigene Blog lobend erwähnt wird, aber das Besondere an den Awards geht verloren, weil sie im Grunde nur noch Kettenbriefe sind.

    Liebe Grüße
    Ailis

    AntwortenLöschen
  6. Ich freue mich zwar noch über Awards, verstehe sie aber mehr als Aufmerksamkeit. Langsam werde ich der Awards auch müde, seit sie in der geballten Häufigkeit wie zuletzt auftraten.

    AntwortenLöschen
  7. Danke für eure Antworten. Ich denke ich werde auf die Weitergabe und das Posting in Zukunft auch verzichten. :) Stehe ja mit meiner Meinung sichtlich nicht alleine da ;)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Caro,

    ich würde mich gern noch für Deine Dystopien - Challange anmelden!!!

    http://maddysbuecherleben.blogspot.com/2011/07/dystopien-challenge-ich-bin-dabei.html

    Liebe Grüße

    Maddy

    AntwortenLöschen