Sonntag, 18. September 2011

Pause....

Nach der ganzen Aufregung gestern, werde ich mich für einige Tage ein bisschen zurückziehen. Ich weiß, dass ich einen Fehler gemacht habe, trotzdem muss ich das alles jetzt erst mal "verdauen". Was ich mir teilweise anhören musste, war richtig übel, deswegen möchte ich für die nächsten Tage ein bisschen Abstand gewinnen. Im Moment wurde mir die Lust am Bloggen ein bisschen verdorben. Und ja, ich weiß selbst, dass ich da nicht unschuldig bin dran. Aber mir selbst nach meiner Entschulidung noch zu unterstellen, ich wollte Schadensbegrenzung betreiben, damit ich ja auch noch genügend Rezensionsexemplare bekomme, finde ich einfach die Höhe. Hätte ich Schadensbegrenzung betreiben wollen, hätte ich den Post gelöscht und niemand hätte ihn mehr lesen können. Hab ich aber nicht getan!

Deswegen brauche ich jetzt einfach noch ein bisschen Zeit, um über die Sache nachzudenken und die heftigen Anfeindungen zu verdauen, die mich tiefer getroffen haben, als ich eigentlich erwartet habe. Ich hoffe, dass wir in ein paar Tagen alle wieder friedlich miteinander umgehen können! Bis dahin, wünsche ich euch eine schöne Zeit!

Alles Liebe,
eure Caro!

Kommentare:

  1. Hey Caro,

    ich kann dich gut verstehen, ich kann vermuten, die tief einen so etwas treffen kann.
    Nimm dir das alles bitte nicht so zu Herzen, ich fand deinen Post in Ordnung, du hast ja nicht irgendwie gehetzt oder den Verlag beleidigt sondern ordentlich und kritisch deine Meinung geäußert, was ich völlig okay finde.
    Deine Entschuldigung hat der Verlag auch akzeptiert und ich finde auch nicht, dass es okay ist, wenn anderen Leute solche Kommentare bei dir posten.
    Lass dich nicht unterkriegen! Ich hoffe, dass du bald wieder bloggst und das alle wieder etwas runterkommen und es als "Schnee von gestern" betrachten.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Huch:

    Ersetze "die" im ersten Satz durch "wie"^^

    Ich hab schnell geschrieben:-)

    AntwortenLöschen
  3. Hey,
    ich hatte es schon bei Facebook gepostet, dass ich mir nicht vorstellen kann das diese ganze Hetzerei im Sinne des Verlags war :O(
    Es ist schade das Themen/Diskussionen so ausarten müssen!
    Ich hoffe ich lese bald wieder von Dir, denn auch wenn ich nicht oft kommentiere, so lese ich doch mit :O)
    Kopf hoch, es werden sich schon alle wieder beruhigen. Gestern schrieb ich noch, es gab auch ein leben vor den Rezensionsexemplaren, wird Zeit das sich mal alle wieder daran erinnern :O))
    LG Ela

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss dir ganz ehrlich sagen, dass ich deinen "aufgewühlten" Post auch nicht ganz gut fand. Aber in einem Kommentar (bei myriel war's glaub ich) hast du dich etwas besser ausgedrückt und dann konnte ich auch nachvollziehen, warum du so (ich sag mal) außer dir warst.

    Ich finde es übrigens SEHR gut, dass du 1. deinen Post lässt und 2. du auch die Größe (!) hast dazu zu stehen und dich zu entschuldigen! Das macht nicht jeder und schon gleich nicht auch selbst zu sagen, dass man einen Fehler gemacht hat!

    Ich find das jedenfalls wirklich eine Leistung. Ich kann auch sehr gut verstehen, dass du jetzt etwas Abstand brauchst, aber ich hoffe trotzdem, dass du dir das nicht zu sehr vermiesen lässt. Wir sind doch alle Menschen, machen Fehler und sind beizeiten auch impulsiv. Aber, ich denke, die wenigsten haben auch den Hintern in der Hose zu sagen "Okay, ich hab mich da im Ton vergriffen/was falsch gemacht. Es tut mir Leid.". In dem Sinne: "Vergeben&Vergessen" und komm bald wieder. ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Hey,

    lass dich von diesen Kommentaren nicht unterkriegen, auch wenn ich verstehen kann das du jetzt erst mal ein wenig Abstand haben möchtest. Obwohl ich einen Ebook Reader besitze, kann ich durchaus verstehen weshalb sich alle so über diese PDFs aufregen. Für mich wäre es zwar in Ordnung weil ich auch FFs am Pc lese, aber ich kann durchaus verstehen weshalb viele das nicht machen möchten da die meisten Bücher wohl im Bett oder woanders lesen.

    Du hast aus dem Impuls heraus geschrieben und warst in dem Moment wahrscheinlich sauer und ettäuscht, hast es im Nachhinein jedoch eingesehen das der Ton etwas falsch war. Von daher, alles vergeben würde ich sagen.

    Schade das ich deinen Blog ausgerechnet so finden musste, aber ich werde aufjedenfall hier bleiben und freue mich darauf in Zukunft Rezensionen von dir zu sehen :-)

    Liebe Grüße,

    Conny

    AntwortenLöschen
  6. Ich gebe zu, ich habe von der Diskussion gar nichts mitbekommen und mir den betreffenden Post gerade erst durchgelesen. Schade, dass dein "Dampf-ablassen" solche Reaktionen zur Folge hatte, ich kann verstehen, wenn man enttäuscht ist, dass es statt eines schön gedruckten Buches "nur" ein PDF gibt.
    Nun ja, ich hoffe, du kommst bald zurück. Und Kopf hoch, es gibt immer noch genug Leute, die deinen Blog mögen und gerne lesen.

    AntwortenLöschen
  7. Nimm dir das nicht so zu Herzen.. auch mir wurde so einiges auf den Kopf geworfen.. Ich habe mit dem Verlag sogar darüber gesprochen, und die meinten zu mir, das ich die Blogbeiträge löschen soll.. Daraufhin meinten alle ich verstehe keine Kritik.. Man kann leider mit niemanden über eine Sache "diskutieren" wo jeder eine andere Meinung hegt.. Umso trauriger ist es, wenn man diejenigen dann plötzlich persönlich angreift obwohl man sie im "realen" Leben nicht mal kennt =/ .. Auch mich hats ziemlich getroffen, ich bin traurig und enttäuscht.. auch ich hab mich abermals entschuldigt, ich hab einfach meine meinung dazu abgeben, aber das war wohl ein Fehler.. In Zukunft halt ich mich aus solchen Diskussionen lieber zurück.. Ich hoff ich les bald wieder was von dir .drück-dich.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Caro, ich habe mich bewußt rausgehalten, da ich mit dem Verlag soweit nichts zu tun habe. Aber nun mußte ich doch deinen Post dazu lesen, und die entsprechende Kommentare. Ich hoffe, dass du weitermachst mit deinem Blog. Laß das Ganze etwas sacken. Schade, dass es solch einen Verlauf genommen hat, und mir ist klar, dass du solche Posts nicht mehr einbringen wirst... Es ist schon traurig, dass man seine Meinung doch so sehr auf die Goldwaage legen muß. Fühl dich gedrückt!!
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  9. Auweia, da bin ich mal ein paar Tage nicht online und da artet SOWAS hier aus! O.o Ich habe deinen Post grade durchgelesen und ganz ehrlich, ich wäre auch nicht grade von den Pdf´s begeistert gewesen. Ich hänge so schon viel zu lange am Pc, wenn man bedenkt, wie viele Stunden ich dann zusätzlich am Pc hocken müsste, dann geht das auch ganz schön auf den Rücken.^^ Und ich finde es überhaupt nicht dreist, dass für Rezensenten Rezensionsexemplare zur Verfügung gestellt werden. Würde das schlimme Folgen für die Verlage haben, dann würden sie es ja nicht machen. Außerdem tun wir ja auch was dafür. Natürlich sehe ich das bei Bloggern, die grade mal schreiben - "Mir hat das Buch sehr gut gefallen" oder "Ich fand das Buch nicht so gut" - anders. Ich wäre auch für eine Auslese. Das würde den Verlagen mehr bringen und auch gleichzeitig die Qualität der Rezensionen steigern, weil sich jeder mehr Mühe gibt. Das wäre in meinen Augen die beste Lösung! ;-) Ich finde es schrecklich, wie schlimm die Reaktionen auf deinen Post waren. Ich bin echt entsetzt! Nur weil man ein kleines bisschen über die Strenge geschlagen hat, muss man doch nicht gleich zerfleischt werden. Echt, wie kann man nur so gemein zueinander sein? Wir sind schließlich alle nur Menschen, jedem passiert mal ein kleiner Ausrutscher! Da muss man sich doch nicht gleich drauf stürzen und drauf los hacken! Was ist nur mit euch los?! Habt ihr denn gar kein Einfühlungsvermögen?! Wie kann man sich nur so benehmen? Liebe Caro, ich drücke dich ganz fest und hoffe, dass du dich von dieser Hetze wieder erholst! Es gibt genug Leute hier, die zu dir halten und deinen Blog weiterhin gerne verfolgen! "Nimm es dir nicht so zu Herzen" ist leicht gesagt, aber bei den Kommentaren bräuchte ich auch erstmal eine Pause, um das zu verkraften. Ich hoffe, dass es dir bald wieder besser geht!

    Ganz, ganz liebe Grüße, Debbie

    P.S: Da ich das alles im Eifer des Gefechts schreibe, entschuldige ich mich für eventuelle Schreibfehler!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Caro,

    ich hab das ganze Dilemma erst gestern gesehen und wollte mich da eigentlich raushalten, da ich mit diesem Verlag nichts zu tun habe. ;-)

    Ein paar Tage Pause tun dir sicher ganz gut - und ich finde es toll von dir, dass du so viel Rückgrat beweist und die Posts mit all den (teilweise schon echt harten) Kommentaren in deinem Blog lässt und nicht löschst. ;-)

    Fühl dich gedrückt!
    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Hey Caro,

    ich hoffe wir hören und lesen Dich bald wieder;)
    Du musstest auch ganz schön einstecken, obwohl ich Deinen Post nicht so schlimm finde, Du hast dich sehr sachlich ausgedrückt und niemanden beleidigt oder bist ausfallend geworden, deswegen verstehe ich die ganze Aufregung überhaupt nicht. Jeder hat seine Meinung und die kann jeder äußern, auch Du und wenn Du PDF - Datein nicht magst, dann ist das so und ich bin auch kein Freund davon.
    Ich kann diese ganze Hetzerei nicht nachvollziehen, alle hauen sie auf einen drauf und sticheln immer weiter, nicht nur hier, auch auf anderen Seiten. Wir führen alle einen Blog, um Bücher zu besprechen, neue Leute kennenzulernen, die das gleiche Hobby haben und nicht um uns gegenseitig auseinander zu nehmen.
    Lass Dich nicht unterkriegen;)

    LG Maddy

    AntwortenLöschen
  12. bin deine Neue Leserin Schau mal bei mir vorbei!
    http://angiibuchlounge.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Caro,

    ich als Autorin sehe die Arbeit von Bloggern nicht als "Lesen für lau". Schließlich schreiben Blogger Rezensionen, die Leser zum Kauf anregen und Autoren und Verlagen dadurch zugute kommen. Dies geschieht in der Freizeit der Blogger und nimmt, wenn ich jetzt besonders deine Rezis als Beispiel nehme, aufgrund von Ausführlichkeit und Sorgfalt spürbar viel Zeit in Anspruch.
    Ein Rezensions-Exemplar ist im Grunde die Anerkennung für diese zu leistende Arbeit.
    Dass manche Leser nicht gern am PC oder am IPod lesen, ist für mich gut nachvollziehbar.
    Lass dich nicht unterkriegen, du schreibst zur Freude deiner Leser und zur Unterstützung von uns Autoren!
    Ich freue mich, dir demnächst ein Exemplar des zweiten Bandes meiner Ronar-Trilogie zur Rezension zusenden zu dürfen!

    Liebe Grüße,
    Anke

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Caro,
    ich habe von der ganzen Diskussion nur am Rande etwas mitbekommen, zu wenig um Stellung zu nehmen... Aber ich hoffe doch, dass du ganz bald wieder hier bist und etwas schönes schreibst!
    LG
    Marie

    AntwortenLöschen
  15. @all: huhu ihr alle, danke für die aufbauenden Worte, die haben mir in der letzten Woche sehr gut getan, nach all den anderen harten Worten - auch, wenn ich nicht auf eure Kommentare geantwortet habe. Ich werde jetzt nicht auf jeden einzelnen eingehen, aber gut getan haben sie mir alle und gefreut habe ich mich auch über alle :) Auf ein in Zukunft friedliches miteinanderbloggen :)

    AntwortenLöschen