Dienstag, 16. September 2014

Rezension "Zirkusmagie"

Titel: Zirkusmagie
Autor: Hannah Siebern
Verlag: Carlsen Impress
Seitenzahl: 445
ASIN: B00KV82PZO
Einbindungsart: ebook
Preis: 3,99 €
(c) Impress

Zum Inhalt:
Jekaterina ist eine begabte Seiltänzerin. Doch seit sie vor einigen Jahren einen Unfall auf dem Seil hatte, ist sie nicht mehr bereit vor Publikum aufzutreten. So führt Jekaterina ein scheinbar langweiliges und sehr gewöhnliches Leben im Zirkus. Dies ändert sich jedoch schlagartig, als sie Ewan begegnet. Dieser ist zunächst an ihrer Cousine interessiert, verhält sich aber gegenüber ihr auch nett und zuvorkommend. Jekaterina ist es ein Anliegen, ihm bei seinen Absichten behilflich zu sein. Nach einiger Zeit merkt sie jedoch, dass irgendetwas mit Ewan nicht zu stimmen scheint. Er hat weder ein Handy noch sind ihm moderne Dinge, wie das Internet ein Begriff. Sie beginnt sich zu fragen, was los ist und wird plötzlich in eine unheimliche Geschichte hineingezogen.

Meine Meinung:
"Zirkusmagie" ist schon optisch ein echter Hingucker. Eine Geschichte die im Zirkus spielt, weckte sofort mein Interesse.

Zunächst hatte ich etwas Schwierigkeiten, mit den vielen russischen Namen. Ich kam manchmal durcheinander und konnte die Personen nicht auseinander halten. Dies lag aber sicher auch daran, dass ich nicht so häufig zum Lesen kam und mich jedes Mal wieder neu eindenken musste.  Nachdem ich aber eine Weile gelesen hatte, war das gar kein Problem mehr. Hannah Siebern hat wunderbare Charaktere erschaffen, die alle auf ihre Art einzigartig sind. Natürlich fieberte ich besonders mit Jekaterina mit, denn sie stand im Mittelpunkt der Geschichte.

Die fantastische Welt der Geister baut die Autorin hervorragend in die Geschichte ein. Passiert zu Beginn noch nicht so viel, was auf ein fantastisches Abenteuer hindeutet, so häufen sich im weiteren Verlauf der Geschichte die unheimlichen Vorfälle immer mehr, bis sie gegen Ende in einen Wahnsinns Showdown übergehen, der mich echt sehr überrascht und wahnsinnig gepackt hat. Damit hatte ich echt nicht gerechnet.

Besonders gut gefallen haben mir außerdem die Beschreibungen der Geister, deren Empfindungen und die Geisterwelt. Dies alles ist so detailliert beschrieben, dass ich es mir bildlich vorstellen konnte. Die Zirkusatmosphäre tut ihr übriges, um die Geschichte wirklich gelungen zu machen. Hier tut sich auch nochmal die Liebesgeschichte  hervor, die durch den Hintergrund ein ganz anderes Gefühl vermittelt und toll erzählt ist. Ich habe dieses ebook wirklich gerne gelesen.

Fazit:
Gelungene Fantasygeschichte, mit eindrücklichen Personen und einem tollen Showdown. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen