Donnerstag, 5. Juni 2014

Rezension "Jersey Angel"

Titel: Jersey Angel
Autor: Beth Ann Bauman
Verlag: Carlsen
Seitenzahl: 220
ISBN: 978-3551313003
Einbindungsart: Taschenbuch
Preis: 9,99 €
Hier kaufen *klick*

(c) Carlsen
Zum Inhalt:
Angel möchte ihren letzten freien Sommer vor dem College so richtig auskosten und dafür tut sie einfach alles. Sonne, Strand, süße Jungs, Meer und gute Laune. Doch so einfach ist das alles gar nicht. Der Junge, den Angel eigentlich will interessiert sich plötzlich nicht mehr für sie und der Junge der eigentlich tabu sein sollte, landet plötzlich in ihrem Bett. Das Chaos ist vorprogrammiert.

Meine Meinung:
Wie man vielleicht schon an meiner Inhaltsangabe erkennen kann, gibt es zu diesem Buch nicht all zu viel zu sagen, außer, dass ich wirklich enttäuscht bin. Ich hatte mich auf eine schöne Sommergeschichte gefreut - auch das Cover sieht übrigens nach eben solch einer aus - und habe praktisch nichts von dem bekommen, was ich mir erhofft hatte. Schade wirklich.

Mit das schlimmste ist glaube ich, dass die Geschichte einfach gar keine Handlung hat. Viel mehr als ich in der Inhaltsangabe zusammengefasst habe, passiert auch gar nicht. Gefühlsmäßig geht es die ganze Zeit nur darum, welchen Kerl Angel als nächstes in ihrem Bett hat. Ich hatte bis zum Ende gehofft, dass die Geschichte vielleicht auf irgendetwas hinauslaufen würde, evtl. irgendeine Moral hätte, aber weit gefehlt. Was die Geschichte Jugendlichen vermittelt, ist alles andere als gut. Quasi: Schlaft mit wem ihr wollt (Verhütung wird auch nicht angesprochen), meinetwegen auch mit den Partnern von irgendwelchen Freundinnen, passt nur auf, dass es nicht rauskommt, dann hat es keinerlei Konsequenzen. Unfassbar, ich bin immernoch geschockt. Oo

Desweiteren ist es leider so, dass es sich bei "Jersey Angel" um einen halben Porno handelt. Es tut mir wirklich Leid, dass ich so knallhart sein muss, ich mach das nicht gerne. Aber so detailliert, wie hier einige Sexszenen beschrieben werden, finde ich für Jugendliche absolut ungeeignet. Ich weiß nicht, ab welchem Alter der Verlag das Buch empfiehlt, aber das Thema Sex wird hier meiner Meinung nach, von der komplett falschen Seite angegangen und viel zu bildhaft behandelt.

Auch die Protagonisten sind einfach nur unsympathisch. Der Name "Angel" für die Hauptperson ist an Ironie kaum noch zu überbieten. Ob das Absicht ist? Ich weiß es nicht. Auf jeden Fall war mir Angel zu keinem einzigen Zeitpunkt sympathisch. Auch die anderen Protagonisten sind extrem naiv und nervig. Besonders Angels kleine Schwester und Mutter gehen gar nicht. Ihre kleine Schwester benimmt sich, obwohl sie erst 10 ist, wie größte Diva auf Erden und muss sich bei einem Jungen sogar ZITAT "überlegen ob sie auf ihn steht" ??? Bitte? Angels Mutter ist dagegen so frustriert von Männern, dass sie abwechselnd mit ihren Exlovern rummacht und dann auch noch einen 17-jährigen dazwischenschiebt, bei dem es sich ausgerechnet um den Freund von Angels bester Freundin handelt.

Ich bin ehrlich gesagt etwas sprachlos, da es verglichen mit den Jugendbüchern, die ich in letzter Zeit gelesen habe, ein Totalausfall ist. Die schöne Sommer- und Liebesgeschichte habe ich vergeblich gesucht. Die Handlung enttäuschte mich komplett, die Protagonisten haben wenig Profil und auch sonst fällt es mir leider wirklich sehr schwer dem Buch irgendetwas positives abzugewinnen.

Fazit:
Leider absolut enttäuschend. Mehr möchte ich dazu eigentlich auch nicht mehr sagen. :(


Ich bedanke mich trotz allem bei Carlsen und Blogg dein Buch für die Bereitstellung des Leseexemplars! 

Kommentare:

  1. Ups! Das war wohl nichts...eigentlich wollte ich es auch lesen, aber jetzt lass ich es lieber. Danke für deine ehrliche Rezi!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich denke da verpasst du wirklich gar nichts...

      Löschen
  2. Ohje, das klingt ja alles andere als gut :-( sehr schade, ich hatte mich auf Blogg dein Buch für das Buch beworben und hab es auch bekommen. Ich hab mich wirklich riesig gefreut und bin - wie du - von einer schönen sommerlichen Liebesgeschichte ausgegangen. Ich warte eigentlich nur noch darauf, bis es bei mir ankommt und wollte es mir bei diesem schönen Wetter direkt zu Gemüte führen. Jetzt bin ich aber doch ein wenig "erschrocken". Bin wirklich gespannt, wie ich es finden werde.

    Liebe Grüße
    Ivi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hab es auch von Blogg dein Buch bekommen und war deswegen auch echt zwiespältig ob ich es wirklich so schlecht bewerten soll. Aber da ich leider gar nichts positives daran finden konnte und ich eine ehrliche Rezension schreiben wollte, ist sie so hart ausgefallen :(
      Ich bin mal gespannt, wie es dir gefällt und werde mal auf deine Rezension warten.
      Liebe Grüße
      Caro

      Löschen
    2. meine Rezension ist so ausgefallen wie deine. Das Buch war schrecklich, schlimmer gings gar nicht mehr. Ich versteh nicht, wieso man solche Bücher verlegt - ich meine, es gibt sicherlich tausend Menschen dort draußen die wunderbare Bücher schreiben und einfach keinen Verlag finden ... und so ein Buch wird dann verlegt? Für mich völlig unverständlich. ich war super enttäuscht.

      Löschen
    3. Ich habs schon gesehen bei dir und bin ehrlich gesagt erleichtert, dass es noch jemandem so ging, wie mir.
      Ich verstehe auch nicht ganz, warum man so eine Geschichte verlegt, gibt es doch so viele andere tolle Geschichten auf der Welt, die es viel mehr verdienen würden, gelesen zu werden.

      Löschen
  3. Uiuiui das klingt aber nicht gut....hatte das Buch letztens beim Stöbern entdeckt und genau wie du die Hoffnung, dass es eine schöne Sommerlektüre wäre. Aber nach deiner gelungenen Rezi werde ich wohl die Finger davon lassen :/ Danke für die Warnung!
    LG
    Ebru

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich denke da gibt es wirklich schönere Sommergeschichten, die du lassen kannst ;)

      Löschen
  4. Normalerweise lese ich keine Rezis bevor ich meine eigene zu dem Buch verfasst habe. Gestern habe ich das Buch im Zug gelesen und wollte einfach mal sicher gehen, dass ich nicht als einzige total baff und schockiert von dem Buch bin.
    Ich bin 16 und fand den Anteil an Sex nicht schlimm. Eigentlich sogar mal lobenswert dass Sex nicht als etwas total abwegiges dargestellt wird. Aber selbst das ist bei Angel einfach so bescheuert: Ich meine sie sit echt dumm wie keine Ahnung was! Und dieser Cork oder wie er heißt!! Geht gar nicht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm fandest du das Buch jetzt gut oder schlecht? xD Kan ich deinem Kommentar nicht so ganz entnehmen.
      Ich habe auch nichts gegen Sex in Büchern, nur ist es völlig abwegig, wie es hier dargestellt wird. Als ob eine Jugendliche sich wirklich soooo krass verhalten würde (ich hoffe nicht). Gerade die fehlenden Gedanken über das Thema Verhütung fand ich echt schockierend...

      Löschen
  5. Meine Rezension sieht ähnlich aus, wie deine!
    Mit dem irreführenden Titel und Cover fängt schon alles an, da die ganze Story nur zu einem Drittel im Sommer spielt. Dann erwartet man eine tolle Liebesgeschichte und was erhält man? Einen Ausschnitt aus RTL´s Hartz4-TV: Verrückte Mütter, herumhurende Töchter und drogennehmende Töchter. Ich habs auch über Blogg-dein-Buch und wusste echt nicht: Kannst du das wirklich SO schreiben? Aber die erwarten doch das wir unsere Meinung sagen! Ich werde das Buch definitiv nicht weiter empfehlen!

    Liebe Grüße Jenny
    von http://jennys-bookworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha Hartz4-TV trifft es auf den Punkt xD Selten habe ich meine Zeit mit einem Buch so verschwendet *grrr*

      Löschen
  6. Ich habe meine Rezi gerade veröffentlicht und bin erleichtert, dass es nicht nur mir so erging. Ich habe schon an mich selber gezweifelt und mich selber hinter fragt, ob ich vllt. zu "engstirnig" bin oder einfach "zu Alt" für diesen Roman. ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne bist du auf gar keinen Fall. Wenn ich mir vorstelle, dass Jugendliche dieses Buch lesen, bekomme ich Zustände :/

      Löschen