Samstag, 7. März 2020

[Vorstellung] App "Der kleine Vorleser"



Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch mal eine App vorstellen. Diese ist vom Carlsen-Verlag und heißt "Der kleine Vorleser". Mit Hilfe dieser App können Kinder sich Bücher vorlesen lassen, wenn man als Erwachsener vielleicht gerade keine Zeit hat.

Grundsätzlich bin ich immer dafür, dass man selbst vorliest, sich mit den Kindern beschäftigt, aufs Sofa setzt und gemeinsam die Geschichten genießt. Doch es gibt immer wieder Situationen im Leben, da hat man vielleicht mal keine Zeit, das Kind möchte aber unbedingt ein Buch vorgelesen habe. Und für genau solche Situationen eignet sich die App hervorragend. Die App beinhaltet einige Titel der Lesemaus-Reihe und ein paar wenige Bilderbücher. Bei weitem nicht alle, aber auf jeden Fall schon einige. Und ich denke, dass die Menge mit Sicherheit mit der Zeit noch ausgebaut wird.

Die App kann man sich kostenlos in jedem gängigen Store herunterladen. Alle Lesemäuse die man Zuhause hat kann man sich sofort problemlos vorlesen lassen. Einfach das richtige Buch auswählen und die Kamera des Smartphones über das Buch halten, damit die App erkennt, dass man das Buch auch wirklich besitzt.

Die App ist relativ leicht zu bedienen, sodass das Kinder nach kurzer Anleitung auch schon ganz gut alleine können.

Nachdem man das passende Buch ausgewählt hat, beginnt die App auch gleich mit dem Vorlesen. Auf dem Bildschirm des Smartphones sind nun die einzelnen Bilder des Buches zu sehen. Den passenden Text liest die App. Dies führt allerdings tatsächlich dazu, dass die Kinder ausschließlich auf die App schauen. Ich hatte gehofft, dass meine Töchter das Buch anschauen und das Handy quasi nur als Hörbuch benutzen. Aber da auf dem Bildschirm eben die bunten Bilder zu sehen ist, ist das natürlich sehr anziehend. Da die Bilder allerdings sehr klein sind, fände ich es schon schöner wenn sie nebenher das Buch anschauen würden. Aber sobald ein Bildschirm im Spiel ist, wird das tatsächlich schwierig.

Die Stimmen, die die Bücher vorlesen, finde ich sehr angenehm und meine Kinder haben gerne zugehört. Man muss schon sagen, dass es für manche Situationen wirklich eine Erleichterung ist. Jedenfalls so lange, bis die Kinder ausversehen mit dem Finger auf den Bildschirm kommen und dadurch eine Seite umblättern o.ä. Bei uns wird die App sicherlich nicht zum Standardprogramm werden, aber in Situationen, in denen ich einfach für den Moment gar keine Zeit habe zum Vorlesen, wird die App sicherlich noch ab und an zum Einsatz kommen.

Meinen Kindern gefällt die App auf jeden Fall sehr gut und sie würden sie viel öfters benutzen, wenn ich sie lassen würde ;)

Hier kommt ihr direkt zur App *KLICK*

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://buecherohneende.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).