Donnerstag, 16. Mai 2019

Rezension "Wie schlafen die Tiere?"

Titel: Frag doch mal die Maus - Wie schlafen die Tiere?
Autor: Petra Klose
Verlag: Carlsen 
Seitenzahl: 14
ISBN: 978-3-551-25237-1
Einbindungsart: Pappenbuch
Preis: 9,99 €
Alter: 2-4

(c) Carlsen
Zum Inhalt & Meine Meinung: 
Vor kurzem habe ich euch schon mal ein Sachbuch aus der Reihe "Frag doch mal die Maus" vorgestelllt *KLICK*, welches mir schon sehr gut gefallen hat. Heute habe ich einen weiteren Band für euch. Und zwar geht es um die Tiere und ihre Schlafgewohnheiten.

Hier geht es um alles, was mit dem Thema schlafen zu tun hat. Wann die Tiere schlafen, wie lange, wie oft und ob sie Winterschlaf halten. Warum manche Tiere im Stehen und manche im Sitzen schlafen und ob Tiere träumen. Das finde ich ein sehr spannendes Thema, sogar für mich. Ich muss zugeben, dass ich bisher nicht so viel darüber nachgedacht habe, wie das mit dem Schlafen und den Tieren ist. Ich finde es besonders schön, dass der Verlag dieses nicht so gängige Thema gewählt und ein Buch daraus gemacht hat. Bauernhof kann jeder und so finde ich es immer gut, wenn ich auf Themen stoße, die mir nicht an jeder Ecke begegnen.

Das Buch hat eine ganz klare Unterteilung und Gliederung, was ich sehr schön finde. Gerade für die kleinen Kinder ist Übersichtlichkeit wirklich wichtig und das ist hier gut gelungen. So beginnt das Buch auch mit heimischen, den Kindern sehr gut bekannten Tieren. Hund, Katze und Hase, dazu kommen dann Eichhörnchen und Langohrfledermaus. Es folgen Bauernhoftiere, Waldtiere, exotischere Tiere und Tiere im Wasser.  Jeder Gruppe ist eine Doppelseite gewidmet, die auch mit einigen Klappen aufwarten kann. Dahinter gibt es wunderbare Erweiterungen der Bilder zu entdecken. Diese Klappen gehen recht schwer auf, sodass es vermutlich besser ist, wenn hier ein Erwachsener etwas hilft. Denn kleine Kinder sind ja oft recht grob motorisch veranlagt, worunter die Klappen recht schnell leiden würden.

Jede Seite hat einen kleinen blauen Kasten, auf dem die Maus abgebildet ist. Hier gibt es noch weiterführende Informationen, die zu einem der erwähnten Tiere noch mehr erzählen.

Während ich diese Rezension schreibe, habe ich nochmal etwas über die Altersangabe (2-4) nachgedacht. Meine große Tochter ist nun dreieinhalb, meine kleine eineinhalb. Selbst die kleine guckt schon gerne Bücher an, auch dieses Buch wird ihr sicher gut gefallen, da es so viele Tiere zu entdecken gibt. Für den Text wird sie aber sicherlich noch zu klein sein. Meiner großen Tochter kann ich die Texte auf jeden Fall schon vorlesen, die Frage ist hier nur, wie viel von den Informationen bei ihr hängen bleibt. Ich denke sie wird noch etwas älter werden müssen, um die Texte voll umfänglich zu verstehen. Darum würde ich auch sagen, dass die Reihe auch definitiv für Kinder geeignet ist, die älter als vier Jahre sind.

Ich finde es schön, dass das Buch es so schafft eine große Altersspanne auf den unterschiedlichsten Wegen zu unterhalten. Meine kleine hat einfach nur Freude an den Bildern der Tiere und je älter die Kinder werden, desto mehr Informationen kann man ihnen auch mitgeben. Ich finde die Reihe richtig klasse, denn sie hat genau die richtige Menge an Informationen, die für kleine Kinder geeignet ist.

Die Bilder gefallen mir auch hier wirklich gut. Dieser Band wurde von einem anderen Illustrator illustriert, als der Band zum Thema "Bauernhof". Dies sieht man auch recht deutlich. Das macht aber gar nichts, denn ich finde zu den jeweiligen Themen wurden genau die passenden Illustratoren ausgewählt. Die Bilder in "Wie schlafen Tiere" sind schön detailliert und die Tiere wirken so sehr echt und authentisch, was ich wirklich toll finde. Auch diese Illustrationen sind wieder sehr gelungen.

Fazit:
Ein tolles Sachbuch aus der Reihe "Frag doch mal die Maus" für alle Kinder von 2-4 Jahren und die, die sich dafür interessieren, wann, wo und wie viel Tiere schlafen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://buecherohneende.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).