Freitag, 29. Juni 2018

[Aktion] Mein Lieblings-Carlsenbuch

Hallo ihr Lieben,

im Rahmen der Carlsen-Challenge 2018 ist es eine Aufgabe, das eigene Lieblingsbuch aus dem Carlsen-Verlag vorzustellen. Wie bei einigen anderen auch und auch wenig verwunderlich, ist das bei mir - vermutlich für immer und ewig - eine ganze Reihe und kein einzelnes Buch, nämlich:  Harry Potter <3

(c) Carlsen
Ich habe eigentlich schon immer gerne gelesen, doch als ich als 10-jährige auf dem Nachtisch meiner Mama den ersten Harry Potter Band entdeckte, war ich wie magisch angezogen. Da meine Mama nicht wirklich Interesse an dem Buch hatte und es bis dahin auch noch keinen Hype gab, hatte ich noch nichts über dieses Buch gehört. Ich war allerdings auf der Suche nach neuem Lesestoff und so folgte ich dem jungen Zauberlehrlich nach Hogwarts und begleitete ihn viele Jahre bei seinen Abenteuern. Denn der erste Band begeisterte mich so sehr, dass auch alle anderen folgen mussten. Ich beneide diejenigen von euch, die die Bücher tatsächlich noch nicht kennen, die diesen ganz besonderen Zauber noch vor sich haben und die vor allem, alle Bände am Stück lesen können.

Denn alle von euch, die Harry Potter bereits bei erscheinen gelesen haben, werden mir zustimmen, wenn ich schreibe, dass es eine Qual war auf die nächsten Bände zu warten. Dass es unerträglich war wenn ein Band endete und man mehrere Monate wenn nicht gar Jahre darauf warten musste, was passieren würde.

Als Jugendliche war es immer mein Traum die Veröffentlichung eines Harry Potter Bandes im Buchhandel zu erleben. Das Buch schon vor allen anderen in der Hand haben zu dürfen, hinten im Lager, wo es auf den offiziellen Erstverkaufstag wartete. Und was soll ich sagen? Ich habe es tatsächlich beim siebten und letzten Band geschafft. Dass die Reihe damit endete kam für mich einer Katastrophe gleich, denn Rowlings magische Welt sucht bis heute seinesgleichen. Die Faszination, die die Bücher auf mich ausübt ist unvergleichlich. Kein weiteres Buch hat dies bis heute geschafft und es haben wirklich etliche versucht.

Um die Magie von Harry Potter zu begreifen, muss man das Buch selbst gelesen haben. Mit Worten zu beschreiben, was diese Buchreihe für mich bedeutet ist wirklich schwer. Ich hoffe aus tiefstem Herzen, dass meine Kinder diese Bücher ebenso lieben werden wie ich. Harry Potter schafft es auf unnachahmliche Art in eine fremde und doch menschliche Welt zu entführen. Die Mischung aus Magie und Realität ist perfekt. Die Bücher überzeugen mit Spannung und auch der richtigen Portion Humor, sowie Liebe. Es gibt kein perfektes Happy End, sondern ein perfektes realistisches Ende, auch wenn ich hierbei die ein oder andere Träne vergossen habe.

In meinem Bücherregal habe ich alle Bände stehen. Dazu kommt noch das Theaterstück des achten Bandes, die illustrierte Ausgabe des ersten Bandes, "Quidditch im Wandel der Zeiten" und "Eine Geschichte der Magie". Ich bin mir sicher, dass noch das ein oder andere Buch, welches sich mit Harry Potter beschäftigt, hier einziehen wird. Zudem habe ich alle Filme gesehen und die Warner Bros. Studios in London besucht, die ich jedem Fan nur ans Herz legen kann, denn diese sind ein echtes Erlebnis.

Ob meine Buchliebe ohne Harry Potter genauso groß wäre, kann ich nicht sagen, doch sicherlich haben die Bücher einiges dazu beigetragen, dass meine Lesesucht immer größer wurde. Dieses unvergleichliche Meisterwerk wird die Zeit überdauern und hoffentlich auch noch von vielen Generationen gelesen werden.

Und wenn euch dieser Post nicht überzeugt endlich mal zu den Büchern zu greifen (solltet ihr das tatsächlich noch nicht getan haben) dann habe ich wohl irgendwas falsch gemacht. Ich wünsche euch eine wunderbar magische Reise, die ich sicher in näherer Zukunft auch wieder unternehmen werde, denn Harry Potter ist in jedem Fall ein Reread wert.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://buecherohneende.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).