Donnerstag, 6. Dezember 2018

Rezension "Bittersüße Weihnachten"

Titel: Bittersüße Weihnachten - Romantische Adventsgeschichten
Autor: Diverse 
Verlag: Carlsen 
Seitenzahl: 326
ISBN: 978-3-646-60299-9
Einbindungsart: ebook
Preis: 3,99 €
Alter: ab 14

(c) Impress
Meine Meinung:
Dies ist eine weihnachtliche Sammlung voller winterlicher Geschichten diverser Autoren. Jede Geschichte passt zu einer Reihe, die bereits bei Impress erschienen ist, jedoch kann man jede Geschichte auch ohne Kenntniss der passenden Reihe lesen. Allerdings habe ich gemerkt, dass mir die Geschichten mehr Spaß gemacht haben von denen ich auch die passende Reihe kannte.

Eigentlich lese ich nicht so gerne Kurzgeschichten doch hier dachte ich mir, dass ich es durchaus mal versuchen kann. Zu Weihnachten findet man ja immer wieder Kurzgeschichten, gerade in Adventskalenderform. Dies hier ist zwar kein Adventskalender, doch könnte man trotzdem jeden Tag eine Geschichte lesen und hätte so zumindest fast einen. Ich habe auch immer wieder eine Geschichte dazwischen geschoben, wenn ich Lust auf ein bisschen Weihnachtsstimmung hatte.

Die eine Geschichte verbreitete mehr Weihnachtsstimmung, die andere etwas weniger. Es gab Geschichten die gefielen mir sehr gut, andere dafür etwas weniger. Und immer wieder merkte ich, dass ich mit den Geschichten von denen ich die zugehörigen Reihen nicht kannte deutlich mehr Schwierigkeiten hatte, als mit den anderen. Ich kannte die Protagonisten noch nicht, das Setting nicht und so brauchte ich meine Zeit, bis ich richtig in der Geschichte drin war. Da die Geschichten nur so 10 - 12 Seiten hatten, ist da jede Seite, die man braucht um in die Geschichte reinzukommen, eine verlorene Seite.

Cool fand ich die Idee, dass die meisten Geschichten quasi Vorgeschichten zu den jeweiligen Reihen sind. So spoilert man sich auch nicht, wenn man die Reihen noch nicht kennt und erfährt nichts, was man vor dem Lesen der Reihen noch nicht wissen sollte.

Bei einigen Geschichten hatte ich das dringende Bedürfnis sofort weiter zu lesen um sofort zu erfahren, wie es weitergeht. Ich habe auf jeden Fall einige Reihen für mich entdeckt, die ich unbedingt noch lesen muss und so ist das Buch für mich alleine deswegen super gelungen.

Fazit:
Ich hatte große Freude mit den vielen weihnachtlichen Kurzgeschichten und kann es euch deswegen jetzt, passend zur Jahreszeit nur ans Herz legen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://buecherohneende.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).