Donnerstag, 27. Dezember 2018

Rezension "Riech mal - Es riecht so gut nach Weihnachten"

Titel: Riech mal - Es riecht so gut nach Weihnachten
Autor: Dorothea Cüppers 
Verlag: Carlsen 
Seitenzahl: 14
ISBN: 978-3-551-25073-5
Einbindungsart: Hardcover
Preis: 7,99 €
Alter: ab 24 Monaten

(c) Carlsen
Zum Inhalt und Meine Meinung:
Bisher kannten wir nur die Bücher aus der Reihe "Hör mal" aus dem Carlsen-Verlag. Als ich entdeckte, dass es auch eine Reihe "Riech mal" gibt, war ich sehr gespannt, wie die wohl sein und riechen würde. Passend zur jetzigen Zeit habe ich mir erstmal "Riech mal - Es riecht so gut nach Weihnachten" bestellt.

Die meisten von euch werden sicher die Gerüche, die an Weihnachten in der Luft liegen, genauso wie ich, lieben. Und genau auf die freute ich mich in dem Buch. Ob Plätzchen - oder Tannenzweigduft, ob Heuduft oder aber der Duft nach Orangen, selbst der Duft nach Punsch und nach Holz ist hier zu finden. Und so vermisse ich eigentlich nur den Geruch nach Zimt, der für mich einfach auch typisch für die Weihnachtszeit ist. Die Gerüche selbst finde ich richtig gut. Sie sind nicht zu künstlich und nicht zu penetrant. Sie riechen wirklich gut und das auch schon, wenn man die Seite nur kurz berührt. Auch für meine große Tochter ist dieses Buch mal ein ganz neues Erlebnis, denn bisher hatten wir auf jeden Fall keine Bücher, die riechen.

Ich bin sehr gespannt, wie lange der Duft anhält, darüber kann ich im Moment noch keine Aussage treffen. Ich hoffe, das Buch wird nächstes Jahr zu Weihnachten auch noch genauso gut duften wie jetzt.

Neben dem angenehmen Duft, erzählt das Buch natürlich auch noch eine kleine Geschichte. Sie erzählt von Tabea und ihrem kleinen Bruder Milo und wie diese die Vorweihnachtszeit erleben und was sie alles während dieser Zeit machen. Ob Plätzchen backen, auf den Weihnachtsmarkt gehen oder einen Tannenbaum kaufen. Der Text auf jeder Seite ist sehr kurz und besteht immer aus einem Drei - bis Fünfzeiler. Dem angegebenen Alter entsprechend ist der Text sehr leicht verständlich und absolut kindgerecht.

Was mir nicht ganz so gut gefällt, wie der Rest sind die Illustrationen. Da diese natürlich einen großen Teil des Buches einnehmen, macht das schon einiges aus. Aber irgendwie gefallen mir die Zeichnungen der Kinder nicht so besonders gut und auch die Farbgebung finde ich nicht ganz so gelungen. Ansonsten aber ein schönes Buch.

Fazit:
Ein schönes Weihnachtsbuch für kleine Kinder, das wirklich toll riecht, bei dem mir allerdings die Bilder nicht so gut gefallen, der Text aber widerrum sehr gut ist. 


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://buecherohneende.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).