Samstag, 29. Dezember 2018

Rezension "Buggy-Bildwörterbuch Im Zug"

Titel: Buggy-Bildwörterbuch Im Zug
Autor: Meinolf Nitsche
Verlag: Carlsen  
Seitenzahl: 16

ISBN: 978-3551170002
Einbindungsart: Hardcover
Preis: 4,90 €
Alter: ab 18 Monaten

(c) Carlsen

Zum Inhalt und Meine Meinung:
Ganz abseits der vielen Pixibücher habe ich heute noch ein Buch für etwas kleinere Kinder für euch. Empfohlen wird das Buch ab 18 Monaten und ich denke tatsächlich, dass es vorher keinen großen Sinn hat den Kindern das Buch zu geben.

Ich habe es meiner kleinen Tochter nämlich schon mit gut einem Jahr hingelegt und es wurde mit ziemlichem Desinteresse gestraft. Denn obwohl die Seiten dick und das Format schön klein und handlich ist, sind die Bilder recht umfangreich und die Kinder sollten schon in der Lage sein etwas aufzunehmen.

Das Buch, welches ich euch heute zeigen möchte, ist ein Buggybuch. Ein Buggybuch deswegen, weil es am Kinderwagen befestigt werden kann. Dafür ist extra eine Halterung angebracht mit einer kleinen flexiblen Gummispirale, dass die Kinder auch problemlos an dem Buch ziehen können, ohne das etwas abreißt. Jede Mama und jeder Papa werden wissen, dass solche Buggybücher absolut Sinn machen. Denn wer hat es nicht schon erlebt, dass das Kind friedlich ein Buch anschaut und wenn es ihm zu langweilig wird, fliegt es einfach aus dem Kinderwagen. Ich weiß nicht, wie viele tausend mal ich mich schon nach irgendwelchen Sachen gebückt habe, die aus dem Kinderwagen geflogen sind.
Und mit den Buggybüchern ist zumindest das Bücken nach Büchern vorbei, was ich sehr angenehm finde. Die Bücher werden nämlich so am Kinderwagen befestigt, dass die Kleinen so schmeißen können, wie sie wollen, die Bücher landen einfach nicht auf dem Boden.

Dieses Buggybuch ist gleichzeitig ein Bildwörterbuch zum Thema „Im Zug“. Sprich es zeigt Bilder und die entsprechenden Begriffe, die alle zum Thema Zug passen. Hierzu ist auf einer Seite immer ein ganz normales Bild zu sehen. Auf der anderen findet man dann die entsprechenden Begriffe einiger Dinge, die auf dem Bild zu sehen sind. Dabei wird schon darauf geachtet, dass es Begriffe sind, die aus dem Alltag der Kinder stammen. Allerdings sind auch Begriffe die recht schwer und seltsam sind mit dabei, wie z.B. Schließfach oder aber Fahrkartenknipser und Bahnsteiganzeige. Ich glaube nicht, dass meine 16 Monate alte Tochter mit diesen Wörtern etwas anfangen kann. Die Bilder beiten aber auch so genug zu schauen. Vor allem das Äffchen, das man auf so gut wie jedem Bild entdecken kann, finde ich absolut süß.

Die harten Seiten verhindern, dass das Buch von den kleinen Kinderhänden allzu schnell zerstört werden kann. Wenn das Buch allerdings in den Mund wandert, wird es trotzdem etwas schwierig, da das Buch aus normalem Papier besteht und sich somit natürlich auflöst, wenn es mit Wasser in Berührung kommt.

Fazit:
Ein schönes Buch, welches nicht runter geworfen werden kann, wenn es fest am Kinderwagen befestigt ist und sicher viele kleinen Zugfans begeistern wird.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://buecherohneende.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).