Montag, 24. Dezember 2018

Rezension "Du bist mein Wunder, kleiner Bär"

Titel: Du bist mein Wunder, kleiner Bär
Autor: Jette Kleeberg / Regina Altegoer
Verlag: Carlsen 
Seitenzahl: 10
ISBN: 978-3-551-16313-4
Einbindungsart: Hardcover
Preis: 9,99 €
Alter: ab 18 Monaten

(c) Carlsen
Meine Meinung:
Diese Bilderbuch ab 18 Monaten ist einfach nur wunderschön und berührt mein Herz, enthält es doch eine richtig schöne Botschaft.

Es erzählt von zwei Bären, der Mama und dem Kind. Wir begleiten die beiden durch ihren Alltag und können miterleben was der kleine Bär und seine Mama erleben. Ob frühstücken, toben, auf Berge klettern oder andere mutige Dinge tun. Jede Seite enthält einen kurzen Text, welcher in Reimform ist und jeder Text endet mit den Worten "Du bist ein Wunder, kleiner Bär! Weißt du was, ich mag dich sehr". Das finde ich eine tolle Botschaft an die kleinen Kinder. Egal was sie tun, sie sind und bleiben immer ein kleines Wunder.

Neben der wunderbaren Botschaft gefallen mir die Bilder des Buches auch richtig gut. Sie sind unglaublich liebevoll gezeichnet. Es gibt viel, vor allem Tiere zu entdecken und trotzdem sind die Bilder nicht überladen. Der Kopf des kleinen Bären und der der Mutter ist allerdings nicht gezeichnet, sondern diese bestehen aus kleinen Fingerpuppen. Am hinteren Umschlag des Buches, kann man seine Finger in diese Köpfe stecken und so das Buch zu einem lebendigen Erlebnis werden zu lassen. Man kann mit dem Kind interagieren und die Bären lebendig werden lassen. Auch diese Fingerpuppen sind sehr schön gemacht und wirken hochwertig. Ich mag das Buch wirklich gerne.

Am schönsten finde ich den Schluss. Hier gehen der kleine Bär und seine Mama schlafen. Und so wie auch in echt jeder Tag mit einer Umarmung und einem "Ich hab dich lieb" enden sollte, so ist es auch in diesem Buch hier. Das Buch endet damit, dass der kleine Bär das Wunder seiner Mama ist, nicht nur ein Wunder sondern "MEIN Wunder" und sie ihn sehr lieb hat. Dies finde ich einen absolut gelungenen und schönen Abschluss des Buches und so eignet sich dieses auch perfekt, als Gute-Nacht-Geschichte.

Fazit:
Ein wunderbares Kinderbuch, ab 18 Monaten, welches ich einfach nur wunderbar finde. Das Fingerpuppenbuch welches zwei kuschelige Fingerpuppen bietet, die wunderbaren Zeichnungen und vor allem die tolle Botschaft, die das Buch vermittelt, machen es zu einem rundum gelungenen Werk.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://buecherohneende.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).