Sonntag, 30. Dezember 2018

Rezension "Conni geht aufs Töpfchen"

Titel: Conni geht aufs Töpfchen
Autor: Liane Schneider / Janina Görrissen
VerlagCarlsen
Seitenzahl: 24
ISBN: 978-3-551-08688-4
Einbindungsart: Broschiert
Preis: 3,99 €
Alter: ab 2

(c) Carlsen
Meine Meinung:
Meine große Tochter will seit einer Weile ohne Windel sein. Allerdings geht doch einiges daneben und selbst Bescheid sagen tut sie ebenfalls selten. Mir ist durchaus bewusst, dass dies ein Reifeprozess ist, aber da ich sie gerne ohne Windel lassen möchte, wenn sie das möchte, dachte ich mir, dass man ihr vielleicht anhand ihrer Lieblingsfiguren zeigen kann, wie es auch funktionieren kann.

Da meine Tochter Conni in jeglicher Form liebt, lag es natürlich nahe zu schauen, ob Conni auch aufs Klo bzw. Töpfchen geht. Als ich dann diese Lesemaus entdeckte, war es gar keine Frage, dass dieses Buch sofort bei uns einziehen musste.

Obwohl mir Conni an manchen Stellen schon auch auf die Nerven geht, da sie so absolut perfekt ist, gefiel mir dieser Band richtig gut. Denn auch bei Conni geht etwas daneben und klappt nicht alles von Anfang an. Dies fand ich realistisch und kindgerecht und zudem passte es perfekt zu unserer Situation. Auch die Bilder sind wunderbar liebevoll, Connis Teddy spielt in diesem Buch eine große Rolle, was ebenfalls eine perfekte Parallele zu unserer Tochter darstellt. Schön finde ich es ebenfalls, dass die verschiedenen Möglichkeiten "sich zu erleichtern" gezeigt werden. Ob Töpfchen, Klo, Toilettensitz, jedes Kind sollte zu dem greifen, was ihm selbst am geheuersten ist.

Natürlich ist die Geschichte sehr positiv. Sie beginnt mit Conni und ihrer Windel, es geht etwas daneben, es klappt immer häufiger, bis es am Ende dann komplett klappt. Und kaum hatte ich meiner Tochter das Buch das erste Mal vorgelesen, sprang sie auch schon völlig begeistert zum Klo. Ich würde sagen, Ziel erreicht.

Was mir ebenfalls gut an dem Buch gefällt ist die Textlänge. Diese ist wirklich überschaubar. Den größten Teil nehmen die Bilder ein und somit würde ich sagen, dass die Zielgruppe vom Alter her perfekt getroffen ist. Ein rundum gelungenes Buch, welches sicher noch oft zum Einsatz kommen wird.

Fazit:
Conni kann alles, aber auch kann bei Conni klappt es nicht sofort mit dem Klogang. Und so finde ich diesen Band über Conni richtig toll. Auch meiner großen Tochter gefällt das Buch sehr gut und wir werden es sicher noch häufig zur Hand nehmen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://buecherohneende.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).