Montag, 31. Dezember 2018

Rezension "Von albernen Affen und zaubernden Zebras"

Titel: Von albernen Affen und zaubernden Zebras - Das tierisch lustige ABC
Autor: K.Reider / W. Hasselmann
Verlag: Carlsen
Seitenzahl:
ISBN:  978-3-551-22056-1
Einbindungsart: Hardcover
Preis: 9,99 €

Meine Meinung:
Seit ich nicht mehr im Buchhandel arbeite, bekomme ich leider einiges nicht mehr so mit, was es an neuen Reihe und Titeln gibt. So ging es mir auch mit diesem Buch bzw. eher mit der Reihe LeYo die es bei Carlsen gibt. Und so war ich ganz gespannt was mich erwarten würde. Ähnlich wie TipToi handelt es sich hierbei um ein interaktives Buch. Allerdings braucht man hierfür keinen Stift sondern das eigene Smartphone. Nach dem Herunterladen einer App hält man die Kamera des Smartphones über das Buch und an verschiedenen Stellen wird das Buch dann interaktiv. Es erzählt, es singt usw.

Allerdings muss ich sagen das mir das Konzept Tiptoi deutlich besser gefällt. Ich möchte eigentlich nicht, dass meine kleinen Kinder ständig mit einem Handy in der Hand rumlaufen und das ist ja hierfür notwendig. Zudem birgt es auch ein gewisses Frustpotential, da meine Tochter immer wieder auf falsche Tasten kommt und so die App schließt.

Und jetzt zu diesem speziellen Titel. Ich konnte leider nicht herausfinden ab welchem Alter das genau ist, aber die Tiere die drin vorkommen sind schon recht speziell. Es sind jetzt nicht unbedingt Tiere, die einem täglich begegnen. Dies ist ja nicht unbedingt schlecht, aber irgendwie fand es meine Tochter schon irritierend ständig mit Tieren konfrontiert zu werden, die sie nicht kennt.

Auch muss ich sagen, dass mir das Buch von der Optik her überhaupt nicht gefällt. Die Bilder sind alles andere als schön, die Tiere recht merkwürdig dargestellt. Und auch die Reime die es auf jeder Seite - passend zum ABC - gibt sind zwar teilweise ganz amüsant aber irgendwie konnten sie mich auch nicht so richtig überzeugen. Ich muss zugeben, dass ich das Buch gerne ganz hinten ins Regal packen würde, denn Vorlesen macht hier so überhaupt keinen Spaß und ich bin froh, wenn ich das nicht tun muss.

Fazit:
Ein Buch, das mir leider gar nicht gefällt. Weder die Optik, die Idee, noch die Reime können mich überzeugen und so wird es wohl in den Tiefen unseres Bücherregals verschwinden, sodass ich es nicht so oft vorlesen muss.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://buecherohneende.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).